Rouvres (Eure-et-Loir)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rouvres
Wappen von Rouvres
Rouvres (Frankreich)
Rouvres
Region Centre-Val de Loire
Département Eure-et-Loir
Arrondissement Dreux
Kanton Anet
Gemeindeverband Agglo du Pays de Dreux
Koordinaten 48° 50′ N, 1° 29′ OKoordinaten: 48° 50′ N, 1° 29′ O
Höhe 64–132 m
Fläche 16,24 km2
Einwohner 823 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 51 Einw./km2
Postleitzahl 28260
INSEE-Code

Rouvres ist eine französische Gemeinde mit 823 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Eure-et-Loir in der Region Centre-Val de Loire; sie gehört zum Arrondissement Dreux und zum Kanton Anet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Château de Rouvres ist vermutlich der Ort, an dem Jacques de Brézé 1477 seine Ehefrau mit dem Schwert erstach, nachdem er sie beim Ehebruch überrascht hatte.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1962: 363
  • 1968: 400
  • 1975: 450
  • 1982: 604
  • 1990: 666
  • 1999: 775
  • 2012: 834
  • 2017: 823
Kirche Saint-Martin

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Rouvres – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien