Royal Borough of Kingston upon Thames

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Royal Borough of Kingston upon Thames
City of LondonCity of WestminsterRoyal Borough of Kensington and ChelseaLondon Borough of Hammersmith and FulhamLondon Borough of WandsworthLondon Borough of LambethLondon Borough of SouthwarkLondon Borough of Tower HamletsLondon Borough of HackneyLondon Borough of IslingtonLondon Borough of CamdenLondon Borough of BrentLondon Borough of EalingLondon Borough of HounslowLondon Borough of Richmond upon ThamesRoyal Borough of Kingston upon ThamesLondon Borough of MertonLondon Borough of SuttonLondon Borough of CroydonLondon Borough of BromleyRoyal Borough of GreenwichLondon Borough of HaveringLondon Borough of Barking and DagenhamLondon Borough of RedbridgeLondon Borough of NewhamLondon Borough of Waltham ForestLondon Borough of HaringeyLondon Borough of EnfieldLondon Borough of BarnetLondon Borough of HarrowLondon Borough of LewishamLondon Borough of BexleyLondon Borough of HillingdonSouth East EnglandEast of EnglandKingston
Über dieses Bild
Status London Borough, Royal Borough
Region Greater London
Verwaltungssitz Kingston upon Thames
Fläche 37,25 km²
Einwohner 163.906
Stand 2012[1]
ONS-Code 00AX
Website www.kingston.gov.uk

Der Royal Borough of Kingston upon Thames [ˈkɪŋstən əˌpɒn ˈtɛmz] ist ein Stadtbezirk von London. Er liegt im Südwesten der Stadt. Den Zusatz „Royal Borough“ (königliche Gemeinde) trägt der Bezirk deshalb, weil er während des Mittelalters Privateigentum der englischen Könige war. Bei der Gründung der Verwaltungsregion Greater London im Jahr 1965 entstand er aus dem Municipal Borough of Kingston upon Thames, dem Municipal Borough of Malden and Coombe und dem Municipal Borough of Surbiton in der Grafschaft Surrey.

Die Bevölkerung setzte sich 2008 zusammen aus 79,7 % Weißen, 9,6 % Asiaten, 2,4 % Schwarzen und 1,7 % Chinesen.[2]

Zwischen 900 und 979 wurden in Kingston sieben angelsächsische Könige gekrönt. Der Krönungsstein ist noch immer erhalten. Zwischen Kingston, Richmond und Roehampton befindet sich der Richmond Park, ein früheres königliches Jagdgebiet.

Stadtteile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angelsächsischer Krönungsstein aus Kingston-upon-Thames, mit dem eingravierten Namen Æthelstan

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Royal Borough of Kingston upon Thames – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bevölkerung von England und Wales am 30. Juni 2012 (ZIP; 832 kB)
  2. ONS mid-2007 Ethnic Group Population Estimates. Greater London Authority, Oktober 2009, abgerufen am 23. Mai 2011 (PDF, 89 KB, englisch).

Koordinaten: 51° 25′ N, 0° 18′ W