Royal Military Police

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Die Abschnitte, Geschichte, Rekrutierung und Ausbildung sowie Ausrüstung
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.
Abzeichen der RMP

Die Royal Military Police (RMP) ist die Militärpolizei des britischen Heeres, der British Army. Umgangssprachlich werden die Mitglieder der RMP auch RedCaps genannt, was auf ihre roten Schirmmützen beziehungsweise Barette zurückzuführen ist. Die RMP wurde in zahlreichen Konflikten im 20. Jahrhundert eingesetzt und ist derzeit auch in Afghanistan im Einsatz. Andere britische Teilstreitkräfte haben eigene Militärpolizeieinheiten.

Auftrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Verkehrsregelung
  • Militärische Sicherheit
  • Gesetz und Ordnung
  • Beweglichkeitsunterstützung
  • Gefangenwesen
  • Wahrung von Gesetz und Disziplin
  • Erhebungen und Ermittlungen
  • Untersuchungen von Straftaten und Kriegsverbrechen
  • Objekt- und Personenschutz

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angehöriger der Royal Military Police

Die Royal Military Police ist wie folgt organisiert: [1]

Vereinigtes Königreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 3 Regiment RMP
    • 150 Provost Company
    • 158 Provost Company
    • 173 Provost Company
    • 174 Provost Company
  • 4 Regiment RMP
    • 160 Provost Company
    • 116 Provost Company (Volunteers)
    • 253 Provost Company (Volunteers)
  • 5 Regiment RMP
    • 101 Provost Company
    • 114 Provost Company
    • 243 Provost Company (Volunteers)
    • 252 Provost Company (Volunteers)
  • 156 Provost Company
  • Special Investigations Branch (UK)

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einsatzfahrzeug mit halber Battenbergmarkierung
  • 2 Regiment (1981–1994)
    • 246 Provost Company (Helmstedt Detachment)
    • 247 Provost Company
    • 248 German Security Unit
  • 1 Regiment RMP
    • 110 Provost Company
    • 111 Provost Company
  • Special Investigations Branch (G)

Belize[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Belize Police Unit

Brunei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Brunei Police Unit

Kanada[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • British Army Training Unit Suffield (BATUS)

Zypern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Cyprus Joint Police Unit (CJPU)

Gibraltar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Homepage Royal Military Police, Zugriff am 20. Oktober 2010