Royaucourt-et-Chailvet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Royaucourt-et-Chailvet
Royaucourt-et-Chailvet (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Hauts-de-France
Département (Nr.) Aisne (02)
Arrondissement Laon
Kanton Laon-1
Gemeindeverband Picardie des Châteaux
Koordinaten 49° 31′ N, 3° 32′ OKoordinaten: 49° 31′ N, 3° 32′ O
Höhe 57–162 m
Fläche 3,04 km²
Einwohner 245 (1. Januar 2020)
Bevölkerungsdichte 81 Einw./km²
Postleitzahl 02000
INSEE-Code

Royaucourt-et-Chailvet ist eine französische Gemeinde mit 245 Einwohnern (Stand 1. Januar 2020) im Département Aisne in der Region Hauts-de-France (vor 2016 Picardie). Sie gehört zum Arrondissement Laon, zum Kanton Laon-1 und zum Gemeindeverband Picardie des Châteaux.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt rund 130 Kilometer nördlich der Hauptstadt Paris. Royaucourt-et-Chailvet wird umgeben von den Nachbargemeinden Chaillevois im Westen, Montbavin im Nordwesten, Bourguignon-sous-Montbavin im Nordosten, Vaucelles-et-Beffecourt im Osten, Urcel im Südosten sowie Chavignon im Süden.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2019
Einwohner 176 157 155 163 201 177 190 254
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Julien, Monument historique seit 1862
  • Château de Chailvet, seit 1984 historisches Denkmal der Aisne und heute das einzige Beispiel für italienisch inspirierte Renaissance-Architektur in der ehemaligen Picardie

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Royaucourt-et-Chailvet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien