Roziers-Saint-Georges

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Roziers-Saint-Georges
Roziers-Saint-Georges (Frankreich)
Roziers-Saint-Georges
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Haute-Vienne
Arrondissement Limoges
Kanton Eymoutiers
Gemeindeverband Briance Combade
Koordinaten 45° 45′ N, 1° 33′ OKoordinaten: 45° 45′ N, 1° 33′ O
Höhe 295–454 m
Fläche 11,66 km2
Einwohner 181 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km2
Postleitzahl 87130
INSEE-Code

Roziers-Saint-Georges ist eine französische Gemeinde mit 181 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016). Sie gehört zur Region Nouvelle-Aquitaine, zum Département Haute-Vienne, zum Arrondissement Limoges und zum Kanton Eymoutiers. Sie grenzt im Nordwesten an Saint-Denis-des-Murs, im Nordosten an Masléon, im Osten an Neuvic-Entier, im Süden an Linards und im Westen an Saint-Bonnet-Briance.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 270 240 200 167 147 153 193 183

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Georges
  • Kriegerdenkmal
Kirche Saint-Georges vom Westen her gesehen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Roziers-Saint-Georges – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien