Rußbach am Paß Gschütt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rußbach am Paß Gschütt
Wappen Österreichkarte
Wappen von Rußbach am Paß Gschütt
Rußbach am Paß Gschütt (Österreich)
Rußbach am Paß Gschütt
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Salzburg
Politischer Bezirk: Hallein
Kfz-Kennzeichen: HA
Hauptort: Rußbachsaag
Fläche: 34,04 km²
Koordinaten: 47° 36′ N, 13° 28′ OKoordinaten: 47° 35′ 30″ N, 13° 28′ 0″ O
Höhe: 813 m ü. A.
Einwohner: 772 (1. Jän. 2019)
Bevölkerungsdichte: 23 Einw. pro km²
Postleitzahl: 5442
Vorwahl: 06242
Gemeindekennziffer: 5 02 10
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Rußbachsaag 22
5442 Rußbach am Paß Gschütt
Website: www.russbach.salzburg.at
Politik
Bürgermeister: Karl Huemer (ÖVP)
Gemeinderat: (2019)
(9 Mitglieder)
5
4
Insgesamt 9 Sitze
Lage von Rußbach am Paß Gschütt im Bezirk Hallein
AbtenauAdnetAnnaberg-LungötzBad VigaunGolling an der SalzachHalleinKrisplKuchlOberalmPuch bei HalleinRußbach am Paß GschüttSankt KolomanScheffau am TennengebirgeLage der Gemeinde Rußbach am Paß Gschütt im Bezirk Hallein (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

BW

Rußbach am Paß Gschütt ist eine Gemeinde mit 772 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2019) im Salzburger Land im Bezirk Hallein in Österreich.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rußbach mit Gamsfeld im Winter

Die Gemeinde liegt im Rußbachtal, einem Seitental des Lammertals, im Tennengau des Salzburger Lands. Durch Rußbach führt die Pass Gschütt Straße (B 166) auf den namensgebenden Pass Gschütt, den Talübergang nach Gosau im Inneren Salzkammergut.

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet umfasst folgende drei Ortschaften (in Klammern Einwohnerzahl Stand 1. Jänner 2019[1]):

  • Gseng (181)
  • Rußbachsaag (408)
  • Schattau (183)

Die Gemeinde besteht aus der Katastralgemeinde Rußbach.

Bis Ende 2002 gehörte die Gemeinde zum Gerichtsbezirk Abtenau, seit 2003 ist sie Teil des Gerichtsbezirks Hallein.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Wappen der Gemeinde blasniert sich:

In goldenem Schild ein rotes Passionskreuz, belegt mit zwei aufwärtsgekreuzten schwarzen Schlüsseln und darunter eine blaue Waldsäge mit schwarzen Handgriffen.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BW

Die Gemeindevertretung hat insgesamt 9 Mitglieder.

Bürgermeister
  • 1989–2003 Alois Brugger[2]
  • 2003–2019 Josef Grasl (ÖVP)[3]
  • seit 2019 Karl Huemer (ÖVP)

Tourismus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rußbach ist Talort der Skiregion Dachstein-West.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Rußbach am Paß Gschütt

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rußbach am Paß Gschütt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistik Austria: Bevölkerung am 1.1.2019 nach Ortschaften (Gebietsstand 1.1.2019), (CSV)
  2. Alois Brugger. In: Salzburger Nachrichten: Salzburgwiki.
  3. Josef Grasl. In: Salzburger Nachrichten: Salzburgwiki.