Ru Zi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ru Zi oder Ruzi Ying (* 5 n. Chr; † 25 n. Chr.) war ein chinesischer Kaiser der letzte der westlichen Han-Dynastie.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Nachfolger von Han Pingdi bestieg Ru Zi 6 n. Chr. den chinesischen Kaiserthron. Er regierte drei Jahre lang als Kindkönig bis 9 n. Chr. und wurde von seinem Nachfolger Wang Mang entmachtet. Mit der Entmachtung von Ru Zi endete die westliche Han-Dynastie und es begann die kurzlebige Xin-Dynastie unter Kaiser Wang-Mang. Ru Zi war mit einer Enkelin von Wang Mang verheiratet.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Pingdi Kaiser von China
6 n. Chr. - 9 n. Chr.
Wang Mang