Rubén Plaza (Radsportler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rubén Plaza Straßenradsport
Rubén Plaza (2015)
Rubén Plaza (2015)
Zur Person
Vollständiger Name Rubén Plaza Molina
Geburtsdatum 29. Februar 1980
Nation SpanienSpanien Spanien
Disziplin Straße
Zum Team
Aktuelles Team Israel Cycling Academy
Funktion Fahrer
Wichtigste Erfolge
Tour de France
2015: 16. Etappe
Vuelta a España
2005: 20. Etappe
2015: 20. Etappe
Spanische Meisterschaften
2003, 2009 MaillotEspaña.PNG – Straßenrennen
Letzte Aktualisierung: 16. März 2017

Rubén Plaza Molina (* 29. Februar 1980 in Ibi) ist ein spanischer Radrennfahrer.

Sportliche Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1997 wurde Rubén Plaza spanischer Junioren-Meister im Straßenrennen, im Jahr darauf errang er den Junioren-Titel im Einzelzeitfahren.

Plaza erhielt 2001 bei iBanesto.com seinen ersten Vertrag. 2003 wurde er spanischer Meister im Straßenrennen, 2005 gewann er die Aragon-Rundfahrt. Bei der Vuelta a España 2005 gewann er das letzte Zeitfahren mit der schnellsten Durchschnittsgeschwindigkeit (38,9 km/h), die jemals bei einem Zeitfahren (außer Prolog) der Großen Rundfahrten gefahren wurde und belegte in der Gesamtwertung Platz sechs.[1]

Ab 2006 wurde gegen Plaza im Zuge des Dopingskandal Fuentes ermittelt, in dessen Folge sein damaliges Team Comunidad Valenciana aufgelöst wurde. Allerdings wurde gegen ihn keine Sperre verhängt, und die Ermittlungen der spanischen Justiz wurden eingestellt.[2]

In den folgenden Jahren gelangen Rubén Plaza mehrere Etappenerfolge sowie Siege bei der Clásica a los Puertos, die Vuelta a La Rioja und die Valencia-Rundfahrt 2008. 2009 wurde er ein weiteres Mal nationaler Straßenmeister, 2013 gewann er die Vuelta a Castilla y León. 2015 entschied er jeweils eine Etappe der Tour sowie der Vuelta für sich.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1997
  • MaillotEspaña.PNG Spanischer Junioren-Meister - Straßenrennen
1998
  • MaillotEspaña.PNG Spanischer Junioren-Meister - Einzelzeitfahren
2000
2003
  • eine Etappe Regio-Tour
  • MaillotEspaña.PNG Spanischer Meister – Straßenrennen
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2013
2015
2018

Grand Tour-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018
Pink jersey Giro d’Italia - - - - - - - - - - - - 56 - 47
Yellow jersey Tour de France - - - - - - 12 - 101 47 91 30 72 - -
red jersey Vuelta a España DNF 6 - - - - 16 - - - - 45 - - -

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rubén Plaza – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Plaza breaks ITT record. In: eurosport.com. 17. September 2005, abgerufen am 13. März 2017.
  2. cyclingnews.com vom 30. Juni 2006: Comunidad Valenciana riders get all clear