Rubicon (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Rubicon
Rubicon 2010 Intertitle.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr 2010
Produktions-
unternehmen
Warner Horizon Television
Länge 45 Minuten
Episoden 13 in 1 Staffel
Genre Drama
Produktion Leslie Jacobowitz, Kerry Orent
Idee Jason Horwitch
Musik Peter Nashel
Erstausstrahlung 13. Juni 2010 (USA) auf AMC
Besetzung

Rubicon ist eine US-amerikanische Fernsehserie aus dem Jahr 2010. Die Idee zur Serie hatte Jason Horwitch, Showrunner der Serie war Henry Bromell. Rubicon ist die dritte Serie des Senders AMC, konnte jedoch keinen Durchbruch wie Mad Men und Breaking Bad erzielen und wurde nach der ersten Staffel aufgrund ungenügender Zuschauerzahlen eingestellt.

Handlung[Bearbeiten]

Die Serie handelt von einem Informationsanalysten bei einer nationalen Denkfabrik. Er findet heraus, dass seine Mitarbeiter eventuell Teil eines Geheimbundes sind, der Geschehnisse auf der ganzen Welt manipuliert.

Produktion und Ausstrahlung[Bearbeiten]

Die erste und einzige Staffel besteht aus 13 Folgen.[1]

Am 13. Juni 2010 wurde die 46-minütige Pilotfolge vorab als Preview nach dem Staffelfinale der dritten Staffel von Breaking Bad ausgestrahlt.[2] Am 25. Juli begann die reguläre Ausstrahlung von Rubicon mit einer Wiederholung der ersten Folge,[3] die 13. und letzte Folge der Serie lief am 17. Oktober 2010. Am 11. November 2010 gab der Sender AMC offiziell die Absetzung der Serie bekannt.[4][5]

Es gibt keine Pläne, die Serie auf DVD, beziehungsweise Blu-ray, zu veröffentlichen.[6] In den Vereinigten Staaten kann die Serie über Amazon Instant Video abgerufen werden.

Episodenliste[Bearbeiten]

Folge Originaltitel Erstausstrahlung
(AMC)
01 Gone in the Teeth 13. Juni 2010
02 The First Day of School 1. August 2010
03 Keep the Ends Out 8. August 2010
04 The Outsider 15. August 2010
05 Connect the Dots 22. August 2010
06 Look to the Ant 29. August 2010
07 The Truth Will Out 5. September 2010
08 Caught in the Suck 12. September 2010
09 No Honesty in Men 19. September 2010
10 In Whom We Trust 26. September 2010
11 A Good Day's Work 3. Oktober 2010
12 Wayward Sons 10. Oktober 2010
13 You Never Can Win 17. Oktober 2010

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "AMC's Newest Original Series: Rubicon". AMC, abgerufen am 21. Juni 2010 (englisch).
  2. Kate Stanhope: AMC to Preview Rubicon After Breaking Bad Finale. TV Guide, 7. Juni 2010, abgerufen am 21. Juni 2010 (englisch).
  3. Joyce Eng: AMC Sets Premiere Dates for Mad Men, Rubicon. TV Guide, 20. April 2010, abgerufen am 21. Juni 2010 (englisch).
  4. Bill Gorman: AMC Cancels Rubicon. TV by the Numbers, 11. November 2010, abgerufen am 12. November 2010 (englisch).
  5. Carolin Neumann: AMC setzt Rubicon ab. Serienjunkies.de, 11. November 2010, abgerufen am 12. November 2010.
  6. Sam McPherson: AMC: 'No Plans' for Rubicon DVD Release. TVOvermind, 28. Juli 2011, abgerufen am 27. November 2013 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]