Rudermatch Uni-Poly

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rudermatch Uni-Poly
Uni vs Poly.JPG
Zielraum auf der Limmat
Teilnehmer
Oxford University Boat Club.svg Rowing Blade White.svg
UNI POLY
Erstes Bootrennen 1945
Aktuelle Titelhalter Studenten Poly
Aktuelle Titelhalter Studentinnen Poly
Aktuelle Titelhalter Professoren Uni
Aktuelle Titelhalter Alumni Poly
Kurs Zürichsee - Rathausbrücke
Limmat, Zürich
Kurs Länge 600 m
Anzahl der Siege
UNI POLY
Studenten:
25 38
Studentinnen:
1 14
Professoren:
8 3
Alumni:
3 1

Der Rudermatch Uni-Poly ist eine seit 1945 ausgetragene Ruderregatta zwischen der Universität Zürich (Uni) und der ETH Zürich (Poly). Das an das berühmte Boat Race zwischen der University of Cambridge und der University of Oxford angelehnte Duell wird jährlich Anfang November zwischen den Achtern der beiden Zürcher Hochschulen ausgetragen.

Rennen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ruderregatta besteht mittlerweile aus vier Rennen. Das Hauptrennen der Herren wurde seit 1945 bereits 58 Mal durchgeführt. In den Jahren 1953 bis 1959 fand das Ruderduell nicht statt. 1965 musste das Rennen abgebrochen werden, als das Boot der Uni nach 1000 m in zwei Teile zerbrach und 1999 wurde es wegen Wind und hohem Wellengang abgesagt. Seit 2001 wird ein Damenduell ausgetragen, seit 2005 ein Wettbewerb zwischen Professoren und seit 2013 findet jährlich ein Duell zwischen Alumni der jeweiligen Hochschulen statt.

Die Rennen werden heute über 600 m auf der Limmat im Modus Best-of-Three ausgetragen. Der Start befindet sich noch im Zürichsee etwa 130 m vor der Quaibrücke und das Ziel befindet sich zwischen der Münster- und der Rathausbrücke.

Bilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Stand: 2016)

Hochschule Studenten Studentinnen Professoren Alumni
Universität Zürich 25 1 8 3
ETH Zürich 38 14 3 1

Siegerliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1945–2000: nur Studentenachter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Austragung Jahr siegreiche Hochschule
1.–8. 1945–1952 Poly
1953–1959 nicht durchgeführt
9., 10. 1960, 1961 Poly
11. 1962 Uni
12. 1963 Poly
13. 1964 Uni
14. 1965 abgebrochen
15.–22. 1966–1973 Poly
23. 1974 Uni
24., 25. 1975, 1976 Poly
26. 1977 Uni
27. 1978 Poly
28. 1979 Uni
29.–39. 1980–1990 Poly
40.–47. 1991–1998 Uni
48. 1999 abgesagt
49 2000 Uni

Seit 2001[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Austragung Jahr Studenten Studentinnen Professoren Alumni
50.–53. 2001–2004 Uni Poly
54., 55. 2005, 2006 Uni Poly Poly
56. 2007 Uni Uni Poly
57. 2008 Uni Poly Poly
58. 2009 Poly Poly Uni
59. 2010 Uni Poly Uni
60. 2011 Poly Poly Uni
61. 2012 Uni Poly Uni
62. 2013 Poly Poly Uni Uni
63. 2014 Uni Poly Uni Uni
64. 2015 Poly Poly Uni Uni
65. 2016 Poly Poly Uni Poly

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]