Rudziniec

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rudziniec
Wappen von Rudziniec
Rudziniec (Polen)
Rudziniec
Rudziniec
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Schlesien
Powiat: Gliwice
Gmina: Rudziniec
Geographische Lage: 50° 21′ N, 18° 24′ OKoordinaten: 50° 21′ 26″ N, 18° 24′ 24″ O
Einwohner: -
(30. Jun. 2015)[1]
Postleitzahl: 44-160
Telefonvorwahl: (+48) 032
Kfz-Kennzeichen: SGL
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Katowice
Sołectwo
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Gminagliederung: 17 Ortschaften
17 Schulzenämter
Einwohner: 10.637
(30. Jun. 2015)[1]
Gemeindenummer (GUS): 2405052
Verwaltung
Webpräsenz: www.rudziniec.pl



Rudziniec (deutsch: Rudzinitz bzw. Rudgershagen) ist eine Ortschaft im Powiat Gliwicki in der Woiwodschaft Schlesien und Gemeindesitz der Gemeinde Rudziniec.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schrotholzkirche

Der Ort wurde erstmals 1305 urkundlich erwähnt. Zwischen 1936 und 1945 hieß der Ort Rudgershagen.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bahnhof Rudziniec Gliwicki liegt am Abzweig der Güterstrecke Rudziniec–Toszek von der Strecke Kędzierzyn-Koźle–Gliwice.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schrotholzkirche aus dem Jahr 1657 mit Kirchturm aus dem Jahr 1853
  • Schloss aus dem Jahr 1876 mit Parkanlage

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1 Grundschule
  • 1 Gymnasium

Verweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Population. Size and Structure by Territorial Division. As of June 30, 2015. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (ZIP-Ordner mit XLS-Dateien; 7,82 MiB), abgerufen am 28. Mai 2016.