Rugby-League European Federation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Rugby-League European Federation (RLEF) ist der für Europa und die übrige Nördliche Hemisphäre zuständige Rugby-League-Verband. Er wurde 2003 durch den französischen Verband und die britisch/englische Rugby Football League gegründet und nahm im Januar 2004 den Betrieb auf. Einziges weiteres aktuelles Vollmitglied ist Russland. Daneben gehören dem Verband fünf assoziierte Mitglieder sowie 15 Verbände als offizielle Beobachter bzw. uneingestuft an.[1] Sitz des Verbandes ist Leeds.

Wettbewerbe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die RLEF ist Ausrichter zahlreicher Wettbewerbe, an denen die Nationalmannschaften oder Vereinsmannschaften ihrer Mitgliedsverbände teilnehmen. Die Wettbewerbe im Einzelnen:

für Nationalmannschaften

Liste der Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vollmitglieder (3)
Assoziierte Mitglieder (5)
Beobachterstatus (9)
Uneingestuft (6)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Overview. The Rugby League European Federation, abgerufen am 1. November 2009.