Ruine Alt-Ehrenfels

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ruine Alt-Ehrenfels

Ruine Alt-Ehrenfels

Alternativname(n) Ehrenfels
Staat Deutschland
Ort Hayingen
Entstehungszeit 1200 bis 1300
Burgentyp Höhenburg
Erhaltungszustand Reste des Bergfrieds
Ständische Stellung Adlige
Geographische Lage 48° 16′ N, 9° 27′ OKoordinaten: 48° 16′ 12,4″ N, 9° 27′ 0,7″ O
Höhenlage 610 m ü. NN

Die Ruine Alt-Ehrenfels, auch Ehrenfels genannt, ist die Ruine einer Höhenburg auf 610 m ü. NN am Ausgang des Schweiftals, 2100 Meter westlich der Stadt Hayingen bei dem Schloss Ehrenfels im Landkreis Reutlingen in Baden-Württemberg.

Die Burg wurde im 13. Jahrhundert von den Herren von Ehrenfels erbaut, 1257 wurde ein Anselm von Ehrenfels erwähnt. Spätere Besitzer der Burg waren die Herren von Gundelfingen. Da die Burg später Räubern als Unterschlupf diente, wurde sie 1516 von Truppen des Klosters Zwiefalten zerstört. Von der ehemaligen Burganlage ist noch der Rest eines auf einer Schildmauer aufgesetzten runden Bergfrieds mit einem Durchmesser von 7 Meter erhalten sowie geringe Reste eines Halsgrabens.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ruine Alt-Ehrenfels – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien