Run (2020)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
OriginaltitelRun
Produktionsland USA, Kanada
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2020
Länge 89 Minuten
Altersfreigabe FSK 16[1]
Stab
Regie Aneesh Chaganty
Drehbuch Aneesh Chaganty,
Sev Ohanian
Produktion Sev Ohanian,
Natalie Qasabian
Musik Torin Borrowdale
Kamera Hillary Spera
Schnitt Will Merrick
Besetzung

Run ist ein Mystery-Thriller von Aneesh Chaganty, der am 20. November 2020 in den USA und einigen anderen Ländern in das Programm von Hulu aufgenommen wurde.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chloe, die auf einen Rollstuhl angewiesen ist, wird von ihrer Mutter zu Hause unterrichtet. Zudem bereitet sie spezielle Mahlzeiten für sie zu, genau abgestimmt auf die Bedürfnisse des Teenagers, denn Chloe leidet auch unter Asthma, Diabetes und Herzrhythmusstörungen. Ihre Mutter ist für sie auch gleichermaßen Gesellschafterin und Freundin.

Als Chloe eines Tages in den privaten Sachen ihrer Mutter ein Dokument findet, aus dem hervorgeht, dass diese eine Namensänderung vornehmen ließ und sich im Internet zu der Sache schlaumachen will, wird die Verbindung plötzlich unterbrochen. Chloe beginnt misstrauisch gegenüber allem zu werden, was ihre Mutter tut, denn sie glaubt, diese verberge ein Geheimnis. Sie beschließt, aus dem Haus zu fliehen, doch ein Entkommen mit dem Rollstuhl gestaltet sich äußerst schwierig.[2][3]

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sarah Paulson spielt die Mutter Diane Sherman

Regie führte Aneesh Chaganty, der gemeinsam mit Sev Ohanian auch das Drehbuch schrieb.[4] Ein Großteil des Stils ist nach Aussage von Chaganty den Filmen von Hitchcock und Shyamalan entlehnt. Chloe als äußerst findiges, kluges und erfinderisches Mädchen beschreibt der Regisseur als eine Art MacGyver, da sie jedoch auf den Rollstuhl angewiesen ist, müsse sie nach einer ganz individuellen Lösung suchen.[5] In einem Video bei YouTube erklärte Chaganty die Funktion dieses Mikrokosmos, den sie für Chloe geschaffen hat, in dem diese den gesamten Film über agieren muss, wie folgt: „Nimm ein normales Haus und verwandle jedes einzelne Element dieses Hauses in ein Hindernis von der Größe des Burj Khalifa.“[6]

Die Golden-Globe- und Emmy-Preisträgerin Sarah Paulson spielt in der Hauptrolle Diane Sherman.[7]

Die Dreharbeiten fanden überwiegend im kanadischen Winnipeg statt. Weitere Aufnahmen entstanden im ebenfalls in der Provinz Manitoba gelegenen Selkirk.[8] Gedreht wurde von Ende Oktober bis Mitte Dezember 2018.[9][7] Als Kamerafrau fungierte Hillary Spera.

Die Weltpremiere erfolgte beim Nightstream Film Festival. Am 20. November 2020 wurde in den USA und einigen anderen Ländern in das Programm von Hulu aufgenommen.[3] Ein erster deutscher Trailer wurde Ende Oktober 2020 vorgestellt.[10] Am 15. Januar 2021 wurde der Film in Deutschland direkt digital oder auf DVD und Blu-ray veröffentlicht.[11]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film konnte bislang 90 Prozent aller Kritiker bei Rotten Tomatoes überzeugen und wurde hierbei mit durchschnittlich 7,2 von möglichen 10 Punkten bewertet.[12]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freigabebescheinigung für Run. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (PDF; Prüf­nummer: 202923/V).Vorlage:FSK/Wartung/typ nicht gesetzt und Par. 1 länger als 4 Zeichen
  2. https://www.nytimes.com/2020/11/20/movies/run-clip.html
  3. a b Jared Mobarak: Nightstream Review: 'Run' Offers an Adrenaline Rush of Fear and Uncertainty. In: thefilmstage.com, 9. Oktober 2020.
  4. https://www.nytimes.com/2020/11/20/movies/run-clip.html
  5. https://www.nytimes.com/2020/11/20/movies/run-clip.html
  6. https://www.nytimes.com/2020/11/20/movies/run-clip.html
  7. a b Perri Nemiroff: Sarah Paulson on 'Run' and Why She Looks for Roles That Scare Her. In: collider.com, 13. November 2020.
  8. Tamal Kundu: Where Was Hulu’s Run Filmed? In: thecinemaholic.com, 18. November 2020.
  9. Dave McNary: Sarah Paulson to Star in 'Searching' Team’s Next Thriller. In: Variety, 11. Oktober 2018.
  10. Björn Becher: "Ratched"-Star Sarah Paulson ist erneut richtig fies: Trailer zum Psycho-Thriller "Run. In: filmstarts.de, 24. Oktober 2020.
  11. Carmine Carpenito: Run – Horror-Thriller mit Sarah Paulson wird zum Megahit für Hulu und bricht Rekorde. In: blairwitch.de, 26. November 2020.
  12. Run. In: Rotten Tomatoes. Abgerufen am 3. Dezember 2020.