Rundstrahlantenne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vertikal polarisierte VHF- UHF Bikonus – Rundempfangsantenne

Rundstrahlantennen, auch Rundstrahler, sind Antennen, die zur Abstrahlung von hochfrequenten elektromagnetischen Schwingungen verwendet werden. Der Begriff „rundstrahlend“ bezeichnet dabei die nach allen Richtungen (in der horizontalen Ebene) gleichförmige Abstrahlcharakteristik der Antenne.

Typische Rundstrahler sind Stabantennen von Handfunkgeräten, vertikale Dipole, der Koaxialdipol und die Groundplane-Antenne.

Die rundstrahlende Charakteristik ist insbesondere bei beweglichen Funksendern oder Empfängern von Vorteil, wie z. B. Autoradio, Taxifunk oder bei Handfunkgeräten.

Literatur[Bearbeiten]