Rune Nilsen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Rune Nilsen (* 15. September 1923 in Halden; † 19. Juli 1998 in Bærum) war ein norwegischer Weit- und Dreispringer.

Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 1950 in Brüssel wurde er Fünfter im Weitsprung und Vierter im Dreisprung.

1952 wurde er bei den Olympischen Spielen in Helsinki Fünfter im Dreisprung.

Sechsmal wurde er Norwegischer Meister im Dreisprung (1946, 1947, 1949, 1950, 1951, 1952) und einmal im Weitsprung (1949).

Persönliche Bestleistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Weitsprung: 7,12 m, 16. Juni 1950, Oslo
  • Dreisprung: 15,13 m, 23. Juli 1952, Helsinki

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Rune Nilsen in der Datenbank von trackfield.brinkster.net (englisch)
  • Rune Nilsen in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)