Russin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die politische Gemeinde im Schweizer Kanton Genf. Zum US-amerikanischen Jazz-Saxophonisten siehe Babe Russin.
Russin
Wappen von Russin
Staat: Schweiz
Kanton: Genf (GE)
Bezirk: (Der Kanton Genf kennt keine Bezirke.)w
BFS-Nr.: 6637i1f3f4
Postleitzahl: 1281
Koordinaten: 489934 / 116128Koordinaten: 46° 11′ 15″ N, 6° 0′ 47″ O; CH1903: 489934 / 116128
Höhe: 419 m ü. M.
Fläche: 4,93 km²
Einwohner: 534 (31. März 2017)[1]
Einwohnerdichte: 108 Einw. pro km²
Ausländeranteil:
(Einwohner ohne
Bürgerrecht)
25,3 % (31. März 2017)[2]
Website: www.russin.ch
Russin

Russin

Karte
Genfersee Frankreich Céligny Kanton Waadt Aire-la-Ville Anières Avully Avusy Bardonnex Bellevue GE Bernex GE Carouge Cartigny GE Céligny Chancy Chêne-Bougeries Chêne-Bourg Choulex Collex-Bossy Collonge-Bellerive Cologny Confignon Corsier GE Dardagny Genf Genthod Gy GE Hermance Jussy GE Laconnex Lancy Le Grand-Saconnex Meinier Meyrin Onex Perly-Certoux Plan-les-Ouates Pregny-Chambésy Presinge Puplinge Russin Satigny Soral GE Thônex Troinex Vandœuvres Vernier Versoix Veyrier GEKarte von Russin
Über dieses Bild
w

Russin ist eine politische Gemeinde des Kantons Genf in der Schweiz.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde befindet sich am Nordufer auf einer Anhöhe oberhalb der Rhone und seinem Zufluss Allondon gegenüber Cartigny und Aire-la-Ville. In der 493 Hektar grossen Gemeinde wohnen 398 (Ende 2005) Russinois und Russinoises und besteht aus den Weilern Verbois, La Chaumaz und Les Baillets sowie dem Dorf Russin. 97 % der Gemeindefläche sind landwirtschaftliche Zonen sowie Wald.

Auf dem Gemeindegebiet befindet sich das die Rhone ausnützende Laufwasserkraftwerk Barrage de Verbois.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Russin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population résidante du canton de Genève, selon l’origine et le sexe, par commune, en mars 2017. In: ge.ch. Statistisches Amt des Kantons Genf (Office cantonal de la statistique – OCSTAT), 23. Mai 2017, abgerufen am 1. Juni 2017 (XLS, 70 kB, französisch).
  2. Population résidante du canton de Genève, selon l’origine et le sexe, par commune, en mars 2017. In: ge.ch. Statistisches Amt des Kantons Genf (Office cantonal de la statistique – OCSTAT), 23. Mai 2017, abgerufen am 1. Juni 2017 (XLS, 70 kB, französisch).