Russische Dienstgrade und Distinktionsabzeichen bis 1917

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Kaiserlich Russische Armee, auch Imperiale Russische Armee oder Zaristische Armee (russisch Русская императорская армия - РИА) verwendete traditionelle eigenständige Dienstgrade und Distinktionsabzeichen, die sich an den deutschsprachigen und anglophonen Streitkräften orientierte, aber auch der gewachsenen russischen Militärtraditionen entsprach. Die Nachfolgestreitkraft, die Rote Armee, schaffte 1917 alle bisherigen Dienstgrade und Distinktionsabzeichen ab, während Teile der alten Armee, die in die Weiße Armee übergingen, selbige noch in den Jahren des Bürgerkriegs bis 1923 verwendeten.

Dienstgrade und Distinktionsabzeichen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Generäle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Befehlshaber & höhere Kommandeure
Imperia-Rus.png 1904ic-p11.png Imperial Russian Army 1904ic-p10.png 1904ic-p09.png 1904ic-p08.png
Rangabzeichen
Schulterstück
Coat of arms Kolchak 1919.jpg
Rangbezeichnung Generalfeldmarschall General der Waffengattung Generalleutnant Generalmajor
(Originalbezeichnung) (General-feldmarschal) (General roda woisk) (General-leitenant) (General-maior)
NATO-Rangcode OF-10 OF-8 OF-7 OF-6

Die im Bereich der NATO gebräuchliche Abkürzung „OF“ steht für englisch officer / französisch officier / deutsch Offizier / russisch офицер.

Offiziere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Herausgehobene Kommandeure, Einheitsführer & Offiziere
1904ic-p07.png 1904ic-p06.png 1880iac-06.png 1904ic-p05.png 1904ic-p04.png 1904ic-p03.png 1904ic-p02.png 1904ic-p01.png
Rangabzeichen
Schulterstück
Rangbezeichnung Oberst Oberstleutnant Major
(1884 abgeschafft)
Hauptmann Stabshauptmann Leutnant Unterleutnant Fähnrich
Originalbezeichnung Polkownik Podpolkownik Maior Kapitan Stabs-kapitan Porutschik Podporutschtik Praporschtschik
Kavallerie Rotmistr Stabs-rotmistr Porutschik Kornet
Kosakenarmee Jesaul Podjesaul Sotnik Chorunschi
NATO-Rangcode OF-5 OF-4 OF-3 OF-2 OF-1

Unteroffiziere und Mannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Unteroffiziere, Unterführer & Mannschaften (1. Newski Infanterieregiment)
Pekh 1 Nevsky.jpg 1911-ir001-p07.png 1911-ir001-p06.png 1911-ir001-p05.png 1911-ir001-p04.png 1911-ir001-p03.png 1911-ir001-p02.png 1911-ir001-p01.png
Rangabzeichen
Schulterstück
Rangbezeichnung Fähnrich
Stellvertreter
Unterfähnrich Feldwebel Stabsunteroffizier Unteroffizier Gefreiter Soldat
(Originalbezeichnung) (Saurjad-praporschtschik) (Podpraporschtschik) (Feldwebel) (Starschi unterofizer) (Mladschi unterofizer) (Jefreitor) (Rjadowoi)
NATO-Rangcode OR-9 OR-8 OR-7 OR-6 OR-4 OR-2 OR-1

Die im Bereich der NATO gebräuchliche Abkürzung „OR“ steht für englisch other ranks.

Andere Regimenter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachstehend sind weitere Beispiele für Schulterklappen/ Kadettenkorps der kaiserlichen Armee dargestellt.

Dienstgrade und Distinktionsabzeichen, Marine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kaiserlich Russische Marine (russisch Российский императорский флот), auch reguläre russische Marine des Russischen Kaiserreichs wurde unter der Regentschaft von Peter I. durch François Le Fort aufgestellt und bestand bis zur Oktoberrevolution im Jahr 1917.[1] Hier wurden ebenfalls überwiegend die damals in den Marinestreitkräften üblichen Dienstgrade und Distinktionsabzeichen verwendet. Auch hier brach Sowjetrussland rigoros mit den bisherigen Traditionen.

Flaggoffiziere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Befehlshaber & höhere Flaggoffiziere
Naval Ensign of Russia.svg 1904mor-21.png 1904mor-20.png 1904mor-19.png 1904mor-18.png
Rangabzeichen
Schulterstück
Naval Jack of Russia.svg
Rangbezeichnung Generaladmiral Admiral Vizeadmiral Konteradmiral
(Originalbezeichnung) (General-admiral) (Admiral) (Wize-admiral) (Kontr-admiral)
NATO-Rangcode OF-10 OF-8 OF-7 OF-6

Offiziere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Führer schwimmender Verbände/ Einheiten & Offiziere
1899mor-04.png 1904mor-17.png 1899mor-03.png 1904mor-16.png 1907mor-15.png 1909mor-14.png 1899mor-02.png 1904mor-13.png 1899mor-01.png 1904mor-11.png 1909mor-12.png
Rangabzeichen
Schulterstück
Rangbezeichnung Kapitän zur See Fregattenkapitän Kapitänleutnant Oberleutnant
zur See
Leutnant
zur See
Mitschman
(Originalbezeichnung) (Kapitan perwowo ranga) (Kapitan wtorowo ranga) (Kapitan leitenant) (Starschi leitenant) (Leitenant) (Michman)
(Jahre) (1884—1904) (1904—1917) (1884—1904) (1904—1917) (bis 1884 u. 1907–1911) (1909—1917) (1884—1904) (1904—1917) (1884—1904) (1904—1909) (1909—1917)
NATO-Rangcode OF-5 OF-4 OF-2 OF-1

Unteroffiziere und Mannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bezeichnung Bootsleute, Unterführer & Mannschaften
1904mor-06.png 1908mor-05.png 1908mor-04.png 1908mor-03.png 1908mor-01.png 1908mor-01.png
Rangabzeichen
Schulterstück
Rangbezeichnung Stabsbootsmann,
Kondukteur
Bootsmann Bootsmannsmaat Quartiermeister Matrose 1. Grades Matrose 2. Grades
(Originalbezeichnung) (Starschi bozman, Konduktor) (Bozman) (Bozmanmat) (Kwartirmeister) (Matros perwoi stati) (Matros wtoroi stati)
NATO-Rangcode OR-8 OR-7 OR-6 OR-4 OR-2 OR-1

Ärmelabzeichen der Russischen Flotte ab 16. April 1917[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Befehl № 125 das Marineministeriums der Provisorischen Russischen Regierung vom 16. April 1917 wurde folgendes verfügte:

  1. Abschaffung aller bisherig gebräuchlichen Schulter-Rangabzeichen
  2. Das Tragen des (Marin)Schals entfiel
  3. Beseitigung jeglicher verschlungener Initiale bzw. Monogramme an der Bewaffnung
  4. Übermalen des mittleren Teils der Kokarde mit roter Farbe bis Ausgabe der neuen Schirmmütze mit geändertem Hoheitsabzeichen.

Statt der traditionellen Schulter-Rangabzeichen wurde das Tragen goldener Ärmel-Tressen für Offiziere der seemännischen Laufbahn, der Marine-Ingenieur-Laufbahn sowie der Admiralität, und – sofern sie das Offizier-Examen vollständig abgeschlossen hatten – für Praporschtschiks und Hydrografen verfügt. Silberfarbene Ärtmel-Tressen hingegen trugen fortan Offiziere der Admiralität, bei denen noch Examen ausstanden, sowie Offizieren gleichgestellte Beamte der Marin-Verwaltung, Bordingenieure und Ärzte.

Als Unterscheidungsmerkmal für verschiedene Laufbahnen bzw. Verwendungen wurde die unterste Tresse farbig wie folgt paspeliert:

  • rot = Bordingenieure;
  • himbeerfarben = Marineverwaltung;
  • dunkelblau = Hydrographen;
  • weiß = Ärzte.

Die nachfolgende Tabelle zeigt beispielhaft Rangabzeichen der Russischen Flotte an den Ärmelaufschlägen verschiedener Uniformstücken gemäß Befehl Marinemini № 125 vom 16. April 1917.

Bezeichnung Gold-Tressen für Offiziere seemännische Laufbahn ... hydrographischer Dienst

Ärmel-
Abzeichen
RN F8Admiral 1917 cuff.jpg RN F7ViceAdmiral 1917 cuff.jpg RN F6RearAdmiral 1917 cuff.jpg RN F6Kap1r 1917 cuff.jpg RN F6Kap2r 1917 cuff.jpg RN F6st.leutenant 1917 cuff.jpg RN F6leutenant 1917 cuff.jpg RN F6michman 1917 cuff.jpg RN F6роruch 1917 cuff.jpg RN F6podporuch 1917 cuff.jpg
Rangbezeichnung Admiral Vizeadmiral Konteradmiral Kapitän zur See Fregattenkapitän Oberleutnant
(im Sinne von Korvettenkapitän)
Leutnant
(im Sinne von Kapitänleutnant)
Michman
(im Sinne von
Oberleutnant zur See)
Podporutschik
(im Sinne von
Leutnant zur See)
Praporschtschik
(im Sinne von
Unterleutnant zur See)
(Originalbezeichnung) (Admiral) (Wize-admiral) (Kontr-admiral) (Kapitan perwowo ranga) (Kapitan wtorowo ranga) (Starschi leitenant) (Leitenant) (Mitschman) (Podporutschik) (Praporschtschik)
Klasse
(nach Rangtabelle)
Admiralsränge Stabsoffiziere Oberoffiziere
K-2 K-3 K-4 K-6 K-7 K-8 K-9 K-10 K-12 K-14
NATO-Rangcode OF-8 OF-7 OF-6 OF-5 OF-4 OF-3 OF-2 OF-1

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erich Donnert: Peter der Große, Koehler & Amelang, Leipzig, S. 130