Rutana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rutana
Rutana (Burundi)
(3° 55′ 0″ S, 30° 0′ 0″O)
Koordinaten 3° 55′ S, 30° 0′ OKoordinaten: 3° 55′ S, 30° 0′ O
Basisdaten
Staat Burundi

Provinz

Rutana
Höhe 1719 m
Einwohner 23.654 (2012)

Rutana ist eine Stadt im Süden von Burundi und die Hauptstadt der Provinz Rutana.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Norden grenzt sie an die Gemeinde Buraza, im Südwesten an die Gemeinde Gitanga, im Süden an die Gemeinde Bukemba, im Südosten an die Gemeinde Mpinga und Kayove, im Osten an die Gemeinden Giharo und Musongati und im Westen an die Gemeinde Rutovu.

Wenige Kilometer von Rutana entfernt liegen die Fabriken von Sosumo, einem staatlichen Unternehmen der Moso-Zuckerindustrie.

Die Stadt liegt westlich des Mount Kikizi, einer der höchsten Berge der Nation. Die Kagera Falls liegen ebenfalls in der Nähe der Stadt. Sie ist die Hauptstadt der Provinz Rutana, eine der 17 Provinzen von Burundi.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei einer Volkszählung von 2012 wurden 23.654 Einwohner gezählt.[1]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rutana ist der Sitz des katholischen Bistum Rutana, das am 17. Januar 2009 gegründet wurde.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Rutana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. World Gazetteer: Burundi - largest cities (per geographical entity). 11. Januar 2013 (World Gazetteer: Burundi - largest cities (per geographical entity) (Memento vom 11. Januar 2013 im Webarchiv archive.today) [abgerufen am 6. September 2018]).