Ruth Riley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basketballspielerin Ruth Riley Pix.gif
Ruth Riley.jpg
Personenbezogene Informationen
Voller Name Ruth Ellen Riley
Geburtstag 28. August 1979
Geburtsort Ransom, Kansas,
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Größe 196 cm
Position Center
WNBA Draft 2001, 5. Pick, Miami Sol
Trikotnummer 00
Infobox zuletzt aktualisiert:

Ruth Ellen Riley (* 28. August 1979 in Ransom, Kansas, Vereinigte Staaten) ist eine professionelle Basketball-Spielerin. Zurzeit spielt sie für die San Antonio Silver Stars in der Women’s National Basketball Association.

Karriere[Bearbeiten]

College[Bearbeiten]

Ruth Riley spielte bis 2001 für das Damen-Basketballteam der University of Notre Dame.

WNBA[Bearbeiten]

Riley wurde im WNBA Draft 2001 von den Miami Sol an der fünften Stelle ausgewählt. In ihrer ersten Saison konnte sie sich bereits nach 12 Spielen einen Platz in der Startformation der Sol sichern.

Einen Tag bevor die Saison 2002 startete, brach sie sich einen Finger, dadurch vermisste sie erstmals in ihrer Karriere einige Spiele wegen einer Verletzung. Da die Miami Sol ihren Spielbetrieb nach dieser Saison einstellten, wurde sie im Dispersal Draft von den Detroit Shock ausgewählt.

Bereits in der Saison 2003 konnte sie erstmals mit den Shock eine WNBA-Meisterschaft gewinnen. Da sie die beste Leistung in den WNBA-Finals brachte, wurde sie zum Finals MVP ernannt. In der Saison 2006 gewann sie ihre zweite WNBA-Meisterschaft mit den Detroit Shock. Im Februar 2007 wurde sie zu den San Antonio Silver Stars für Katie Feenstra transferiert.

Weblinks[Bearbeiten]