Rutronik Elektronische Bauelemente

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH

Logo
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung 1973
Sitz Ispringen bei Pforzheim (Baden-Württemberg)
Leitung Helmut Rudel (Präsident), Thomas Rudel (Vorsitzender der Geschäftsführung)
Mitarbeiterzahl etwa 1.850 (2019)
Umsatz 1 Mrd. EUR (2018)
Branche Franchise Distributor
Website https://www.rutronik.com/de/ [www.rutronik.com]
Stand: 2018

Die Rutronik Elektronische Bauelemente GmbH ist der drittgrößte Distributor für elektronische Bauelemente in Europa[1] und elftgrößter weltweit.[2] Das Angebot umfasst Halbleiter, passive und elektromechanische Bauelemente sowie Embedded Boards, Storage, Displays und Wireless-Produkte. Damit zählt Rutronik zu den wenigen echten Breitband-Distributoren, die Bauteile aller Produktbereiche gleichermaßen vertreten.[3] Das unabhängige und inhabergeführte Unternehmen wurde 1973 gegründet. Es beschäftigt weltweit etwa 1.850 Mitarbeiter und ist mit mehr als 82 Vertriebsniederlassungen in Europa, Asien und Amerika vertreten (Stand: 2019). Im Geschäftsjahr 2018 erzielte Rutronik einen Umsatz von 1 Mrd. Euro in der Gruppe[4]. Der Firmensitz befindet sich in Ispringen, Baden-Württemberg.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1973 gründete der Vertriebsingenieur Helmut Rudel in einer Garage in Ispringen die „Rutronik Passive Bauelemente“ und „Silec Aktive Bauelemente“. Vom „Ein-Mann-Betrieb“ wuchs das Unternehmen bis 1988 auf 70 Mitarbeiter an.[5] 1991 begann Rutronik mit Vertriebsniederlassungen in Frankreich und Tschechien die Ausrichtung als europaweit tätiger Distributor. Inzwischen ist Rutronik flächendeckend in ganz Europa vertreten.

Parallel dazu erweiterte Rutronik sein Produktprogramm und stieg 1994 mit dem Kauf der BIT-Electronic AG in den Bereich „Display und Systeme“ ein. Embedded Boards und Speicherlösungen kamen 1996 durch die Übernahme der Discomp GmbH hinzu.[6]

Unternehmensgründer Helmut Rudel stand bis 2008 an der Unternehmensspitze und ist seitdem als Präsident des Unternehmens an der Geschäftsführung beteiligt. Als Nachfolger übernahm sein Sohn Thomas Rudel den Vorsitz der Geschäftsführung und die Position als Geschäftsführer Vertrieb.[7]

2011 stellte sich Rutronik weltweit auf und gründete in Asien die Rutronik Asia HK Ltd. sowie die Rutronik Electronics SZ Ltd. Sechs Niederlassungen in China, Hongkong und Taiwan stehen den Kunden dort zur Verfügung. Seit 2014 adressiert der Distributor mit einer Niederlassung in Bangkok, Thailand, den südostasiatischen und indischen Markt[8] und ist mit der Tochtergesellschaft Rutronik Inc. in den USA vertreten.

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Leistungs- und Serviceportfolio von Rutronik gliedert sich in vier Bausteine[9]:

Unter RUTRONIK EMBEDDED bündelt Rutronik spezifische Produkt- und Service-Angebote für Embedded Anwendungen. RUTRONIK SMART vereint Sensoren, Wireless-Komponenten, Mikrocontroller, Powermanagement- und Sicherheitslösungen für Geräte innerhalb des Internet of Things (IoT).[10] Mit der Vertriebsorganisation Rutronik24 adressiert Rutronik kleinere und mittlere Unternehmen sowie Großunternehmen und OEMs mit mittlerem Bauteilebedarf.[11]

Zu den Zielmärkten zählen vorrangig die Automobilindustrie, die Medizinelektronik, die Industrieelektronik, Home Appliance (Haushaltsgeräte) sowie der Bereich Energie und Beleuchtung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Elektronik Praxis online: Die Top 10 der Bauelemente-Distributoren Deutschlands 2013/2014, 11. September 2014
  2. Global Purchasing online: The Top 50 Distributors of 2015
  3. EP&Dee online: Interview mit Thomas Rudel, 19. März 2014
  4. Lothar H. Neff und Thomas SatInsky: Rutronik knackt Umsatzmilliarde: Ispringer Familienunternehmen in Europa auf Platz drei. 17. Februar 2019, abgerufen am 4. April 2019.
  5. Elektrotechnik online: Gründer Helmut Rudel mit Wirtschaftsmedaille ausgezeichnet, 26. Oktober 2009
  6. Unternehmensbroschüre Rutronik: Gewohnte Werte. Weltweit schätzen
  7. Elektroniknet.de: Rutronik feiert 40. Firmenjubiläum, 24. September 2014
  8. Elektroniknet.de: Rutronik expandiert nach Asien, 6. März 2014
  9. Website Rutronik Homepage
  10. Polyscope Heft 17, 2014: Interview: "Zwei Welten erfolgreich verbinden"@1@2Vorlage:Toter Link/www.polyscope.ch (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  11. Elektronikreport Heft Jul-Aug, 2013: Die Lücke zwischen Volumen- und Katalogdistribution schließen" (Memento des Originals vom 29. November 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.industrieweb.at