Ruttersdorf-Lotschen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Ruttersdorf-Lotschen
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Ruttersdorf-Lotschen hervorgehoben
Koordinaten: 50° 53′ N, 11° 44′ O
Basisdaten
Bundesland: Thüringen
Landkreis: Saale-Holzland-Kreis
Erfüllende Gemeinde: Stadtroda
Höhe: 250 m ü. NHN
Fläche: 8,46 km2
Einwohner: 316 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 37 Einwohner je km2
Postleitzahl: 07646
Vorwahl: 036428
Kfz-Kennzeichen: SHK, EIS, SRO
Gemeindeschlüssel: 16 0 74 081
Adresse der Verbandsverwaltung: Straße des Friedens 17
07646 Stadtroda
Webpräsenz: www.stadtroda.de
Bürgermeister: Volker Baumann
Lage der Gemeinde Ruttersdorf-Lotschen im Saale-Holzland-Kreis
Sachsen-AnhaltGeraJenaLandkreis GreizLandkreis Saalfeld-RudolstadtLandkreis SömmerdaLandkreis Weimarer LandSaale-Orla-KreisAlbersdorf (Thüringen)AltenbergaBad KlosterlausnitzBibra (bei Jena)BobeckBollbergBremsnitzBucha (bei Jena)Bürgel (Thüringen)Crossen an der ElsterDornburg-CamburgEichenberg (bei Jena)EinebornEisenberg (Thüringen)FrauenprießnitzFreienorlaGeisenhainGneusGösenGolmsdorfGraitschen bei BürgelGroßbockedraGroßeutersdorfGroßlöbichauGroßpürschützGumperdaHainichen (Thüringen)HainspitzHartmannsdorf (bei Eisenberg)Heideland (Thüringen)Hermsdorf (Thüringen)HummelshainJenalöbnitzKahlaKarlsdorf (Thüringen)KleinbockedraKleinebersdorf (Thüringen)KleineutersdorfLaasdorfLehesten (bei Jena)LindigLippersdorf-ErdmannsdorfLöberschützMertendorf (Thüringen)MeusebachMildaMöckern (Thüringen)Mörsdorf (Thüringen)NausnitzNeuengönnaOberbodnitzOrlamündeOttendorf (Thüringen)Petersberg (Saale-Holzland-Kreis)Poxdorf (Thüringen)QuirlaRattelsdorf (Thüringen)RaudaRauschwitzRausdorf (Thüringen)Reichenbach (Thüringen)ReinstädtRenthendorfRothensteinRuttersdorf-LotschenScheiditzSchkölenSchleifreisenSchlöbenSchöngleinaSchöps (Thüringen)Schöps (Thüringen)SeitenrodaSerbaSilbitzSt. GangloffStadtrodaSulzaTautenburgTautendorf (Thüringen)TautenhainThierschneckTissaTrockenborn-WolfersdorfTröbnitzUnterbodnitzWaldeck (Thüringen)WalpernhainWaltersdorf (Thüringen)Weißbach (Thüringen)Weißenborn (Holzland)WichmarZimmern (Thüringen)ZöllnitzKarte
Über dieses Bild

Ruttersdorf-Lotschen ist eine Gemeinde im thüringischen Saale-Holzland-Kreis. Erfüllende Gemeinde ist die Stadt Stadtroda.

Die Gemeinde hat zwei Ortsteile: Ruttersdorf mit 261 Einwohnern und Lotschen mit 61 Einwohnern.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ruttersdorf
Lotschen

Ruttersdorf befindet sich nördlich der Stadt Stadtroda und der Bundesautobahn 4 an der Landesstraße 2315 in einer mit Wald umgebenen Flur. Östlich vom Weiler Lotschen liegt der Wasserspeicher Ruttersdorf.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die urkundliche Ersterwähnung erfolgte von Ruttersdorf 1216[2] und von Lotschen 1406.[3]

Die Gemeinde entstand am 1. Juli 1950 durch den Zusammenschluss der bis dahin eigenständigen Gemeinden Lotschen und Ruttersdorf.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den regelmäßigen kulturellen Veranstaltungen gehören das Maibaumsetzen am letzten Maiwochenende und die Kirmes am letzten Wochenende im Oktober. Verantwortlich für diese Veranstaltungen ist der Feuerwehrverein e. V. Ruttersdorf-Lotschen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bevölkerung der Gemeinden vom Thüringer Landesamt für Statistik (Hilfe dazu).
  2. Otto Dobenecker: Regesta diplomatica necnon epistolaria historiae Thuringiae. Band 2: (1152–1227). Gustav Fischer, Jena 1900, S. 315, Nr. 1718.
  3. Hans Apel: Jenas Einwohner aus der Zeit von 1250 bis 1600. Quellenbuch zur Jenaer Sippengeschichte. Starke, Görlitz 1937.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ruttersdorf-Lotschen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien