Ruyang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Kreis Ruyang (chinesisch 汝阳县, Pinyin Rǔyáng Xiàn) gehört zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Luoyang in der chinesischen Provinz Henan. Er hat eine Fläche von 1.325 km² und zählt ca. 430.000 Einwohner (2003). Sein Hauptort ist die Großgemeinde Chengguan.

2007 wurden im Kreis Ruyang zwischen den Gemeinden Sandun und Liudian Dinosaurierfossilien gefunden.[1]

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Kreis aus vier Großgemeinden und neun Gemeinden zusammen. Diese sind:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Scientists discover Asia's heaviest dinosaur in China. In: Xinhua vom 3. Juli 2007 (englisch).

Koordinaten: 34° 8′ N, 112° 27′ O