Elbasan Arena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Ruzhdi-Bizhuta-Stadion)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elbasan Arena
„Djalli“ („Teufel“)
Platz vor dem Stadion und Fassade der Haupttribüne
Platz vor dem Stadion und Fassade der Haupttribüne
Frühere Namen

Ruzhdi-Bizhuta-Stadion (bis 2014)

Daten
Ort AlbanienAlbanien Elbasan, Albanien
Koordinaten 41° 6′ 57,2″ N, 20° 5′ 31,2″ OKoordinaten: 41° 6′ 57,2″ N, 20° 5′ 31,2″ O
Eigentümer KF Elbasani
Betreiber KF Elbasani
Eröffnung 1967
Renovierungen 2004
Erweiterungen 2014
Kapazität 12.800 Plätze[1]
Verein(e)

Die Elbasan Arena ist ein Fußballstadion in Elbasan, Albanien. Im Stadion tragen der Fußballklub KF Elbasani und die albanische Fußballnationalmannschaft Heimspiele aus. Mit 12.800 Sitzplätzen ist es das fünftgrößte Stadion in Albanien.[1] Das Stadion liegt am östlichen Rand der Innenstadt von Elbasan in der Verlängerung des Hauptboulevards. Bis zum Umbau im Jahr 2014 wurde es Ruzhdi-Bizhuta-Stadion (albanisch Stadiumi Ruzhdi Bizhuta) genannt.

Im Sommer 2016 war es eines von zwei Stadien in Albanien, das über eine Tartanbahn für Leichtathletikwettkämpfe verfügte.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Altes Stadion

Das Stadion wurde in den 1960er Jahren erbaut und 1967 eröffnet. Benannt war es nach dem Fußballspieler Ruzhdi Bizhuta (1920–1970), der in den Jahren 1946 und 1947 für Bashkimi Elbasanas, wie der lokale Klub damals hieß, und 1946 für die albanische Fußballnationalmannschaft spielte.[3][4][5] Im ersten Spiel der albanischen Fußballnationalmannschaft – die Albaner gewannen in Shkodra 5:0 gegen eine montenegrinische Auswahl – erzielte er das zweite Tor, nachdem Qamil Teliti bereits in der 29. Minute den Führungstreffer geschossen hatte.[5][6]

Im Jahr 2014 wurde das Stadion aufwändig erneuert, da Albanien kein Stadion hatte, das den Anforderungen der UEFA für internationale Spiele genügte. Das Stadion, dessen Infrastruktur und Fassade komplett erneuert wurde, wurde am 8. Oktober mit einem Festakt und Freundschaftsspiel zwischen der Nationalmannschaft und einer Jugendmannschaft aus Elbasan eingeweiht.[1] Am 11. Oktober traf die albanische Nationalmannschaft im neuen Stadion auf Dänemark und spielte 1:1 unentschieden.

Stadion für internationale Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Januar 2014 wurde bekanntgegeben, dass im Ruzhdi-Bizhuta-Stadion die Spiele der Nationalmannschaft ausgetragen werden, während das Qemal-Stafa-Stadion, das Nationalstadion in der Hauptstadt Tirana, abgerissen und neu erbaut werden soll. Hierfür wurde das Ruzhdi-Bizhuta-Stadion für etwa 5,5 Millionen Euro renoviert, womit das Stadion die größte Investition in den albanischen Fußball darstellt.[1][7]

Die Kosten, die ursprünglich ein Drittel weniger sein sollten, wurden zu einem Teil vom albanischen Fußballverband Federata Shqiptare e Futbollit, von der Stadt Elbasan und im Wesentlichen von der albanischen Regierung getragen.[7][8][9] Die Renovierung begann im Februar 2014; die Arbeiten umfassen eine neue, farbenfrohe Fassade, die Erneuerung der Garderoben für Spieler und Offizielle, den Einbau von Plastiksitzen in Rot und Schwarz, die Einrichtung eines Konferenzsaals, eines Zugang für Notfallfahrzeuge zum Spielfeld sowie eines Sitzbereichs für 400 Ehrengäste und 100 Journalisten, Ersatz der Flutlichter und den Einbau elektronischer Anzeigetafeln sowie eines elektronischen Ticketsystems, um den Anforderungen der UEFA an Stadien für internationale Spiele zu genügen.[10][11][12]

In Elbasan wurden alle vier Heimspiele Albaniens während der Qualifikation zur Europameisterschaft 2016 ausgetragen. Voraussichtlich finden auch künftige Spiele hier statt – die ersten drei Spiele der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018 fanden aber in Shkodra im frisch restaurierten Loro-Boriçi-Stadion statt. Für internationale Partien nutzt auch der KF Skënderbeu Korça das Stadion, so in der Saison 2015/16 im Rahmen der UEFA Champions League gegen FC MilsamiDinamo Zagreb, Beşiktaş Istanbul, Sporting Lissabon und Lokomotive Moskau sowie Dinamo Zagreb in der UEFA Europa League 2017/18.

Vor dem Eröffnungsspiel gegen Dänemark

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Elbasan Arena – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Inagurohet ‚Elbasan Arena‘, Rama: Ky vetëm fillimi. In: aSport.info. 8. Oktober 2014, abgerufen am 12. Oktober 2014 (albanisch).
  2. Tirana Times: Luiza Gega claims Albania’s first European medal ahead of Olympics debut. 11. Juli 2016, abgerufen am 12. Juli 2016 (englisch).
  3. „Elbasani Enciklopedi“: Futbollisti i shquar Ruzhdi Bizhuta. In: ElbasaniPlus. 28. Mai 2015, abgerufen am 14. Februar 2016 (albanisch).
  4. Ruzhdi Bizhuta. In: Playerhistory. Archiviert vom Original am 14. Juli 2014, abgerufen am 4. Juni 2014 (englisch).
  5. a b Ruzhdi Bizhuta. In: EU-Football.info. Abgerufen am 4. Juni 2014 (englisch).
  6. Irfan Rama: Fitorja e kombëtares në syrin sugjerues. In: kombetarja.info. 27. Mai 2010, abgerufen am 4. Juni 2014 (albanisch).
  7. a b UEFA inspekton punimet në „Ruzhdi Bizhuta“. In: albeu. 23. April 2014, abgerufen am 4. Juni 2014 (albanisch): „Rikonstruksioni i plotë, i stadiumit ‚Ruzhdi Bizhuta‘ në Elbasan, njëkohësisht investimi më i madh për infrastrukturën futbollistike në Shqipëri ka qenë në vëmendjen edhe të organizmit më të rëndësishëm të futbollit europian UEFA.“
  8. Leonard Karaj: Rama: Elbasani pret kombëtaren. In: Panorama Sport. 29. Januar 2014, abgerufen am 4. Juni 2014 (albanisch).
  9. Rama-Duka, „ok“ rikonstruksionit të „Ruzhdi Bizhuta“. In: Bota Sot. 21. Januar 2014, abgerufen am 4. Juni 2014 (albanisch).
  10. „Ruzhdi Bizhuta“, plani për ta kthyer stadium ndërkombëtar. In: ikub.al. 31. Januar 2014, abgerufen am 4. Juni 2014 (albanisch).
  11. Zbulohet i plotë stadiumi „Ruzhdi Bizhuta“. In: Gazeta Dita. 4. Mai 2014, abgerufen am 5. Juni 2014 (albanisch).
  12. FIFA e UEFA inspektojnë punimet për stadiumin „Ruzhdi Bizhuta“. In: Balkanweb. 23. April 2014, archiviert vom Original am 6. Oktober 2014, abgerufen am 5. Juni 2014 (albanisch).