Ryan Robbins (Schauspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ryan Robbins (2011)

Ryan Robbins (* 26. November 1972 in Victoria, British Columbia) ist ein kanadischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Debüt hatte Ryan Robbins im Jahr 1997 im kanadischen Spielfilm Horsey, gefolgt von bislang über 100 weiteren Rollen in Fernsehserien, Fernseh- und Kinofilmen, darunter The L Word – Wenn Frauen Frauen lieben und in Battlestar Galactica. Einem breiteren deutschsprachigen Publikum dürfte er durch seine Rollen als Henry Foss in Sanctuary – Wächter der Kreaturen (2008−2011) und als Tector in Falling Skies bekannt sein.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ryan Robbins – Sammlung von Bildern