Ryan Trebon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Ueberarbeiten.svg
Artikel eintragen Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung des Portals Radsport eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Radsport auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion! Cycling (road) pictogram.svg
Ryan Trebon (2009)

Ryan Trebon (* 5. März 1981 in Loma Linda) ist ein US-amerikanischer Cyclocrossfahrer.

Ryan Trebon gewann seine ersten Crossrennen 2003 in Philadelphia und Camp Hill. Außerdem wurde er Dritter der nationalen U23-Meisterschaft. In den nächsten Jahren gewann er viele weitere Crossrennen. Zu den wichtigsten Erfolgen zählen die Siege beim Granogue Cross in Wilmington 2005 und 2006. In der Saison 2006/2007 wurde er auch zum ersten Mal US-amerikanischer Meister, nachdem er in den Vorjahren mehrmals auf dem Podium stand.

Erfolge - Cyclocross[Bearbeiten]

2003/2004
2004/2005
2005/2006
2006/2007
2007/2008
2008/2009
  • Cross Vegas, Las Vegas
  • Grand Prix of Gloucester 1, Gloucester
  • Grand Prix of Gloucester 2, Gloucester
  • N. American Trophy #7 - Whitmore's Landscaping Super Cross Cup 1, Southampton
  • USGP of Cyclocross #6 - Portland Cup, Portland
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US-amerikanischer Meister
2009/2010
2010/2011
  • Darkhorse Cyclo-Stampede International Cyclocross, Covington
  • Jingle Cross Rock - Rock 2, Iowa City
2011/2012
2012/2013
2013/2014

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]