São Caetano (Madalena)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
São Caetano
Wappen Karte
Wappen von São Caetano
São Caetano (Azoren)
São Caetano
Basisdaten
Autonome Region: Azoren
Concelho: Madalena
Koordinaten: 38° 28′ N, 28° 33′ WKoordinaten: 38° 28′ N, 28° 33′ W
Einwohner: 479 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 23,88 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 20 Einwohner pro km²
Postleitzahl: 9950-422
Politik
Bürgermeister: Fernando António Correia Prata Evangelho (PSD)
Adresse der Gemeindeverwaltung: Junta de Freguesia de São Caetano
Estrada Regional, n.º 23
9950-422 São Caetano

São Caetano ist eine Gemeinde (Freguesia) im portugiesischen Kreis (Concelho) von Madalena, auf der Azoren-Insel Pico. In der Gemeinde leben 479 Einwohner (Stand 30. Juni 2011).[1]

Die Gemeindekirche Igreja de São Caetano

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde São Caetano ist die jüngste der Insel Pico, sie wurde 1880 geschaffen.[3]

2004 wurde die auch in der Gemeinde São Caetano gepflegte Weinbaukultur der Insel Pico in das UNESCO-Welterbe aufgenommen.

Weinbaugebiet in der Gemeinde São Caetano

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

São Caetano ist Sitz einer gleichnamigen Gemeinde (Freguesia). Folgende Ortschaften liegen in der Gemeinde:

  • Baixas
  • Cabeço
  • Caminho de Cima
  • Fontes
  • Prainha do Galeão
  • Pontinha das Formigas
  • Ponta Alta
  • Ponta da Faca
  • Laje do Cavalo
  • Queimadas
  • Santa Margarida
  • Terra do Pão
  • Mistérios da Prainha

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: São Caetano (Madalena) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu
  3. Gemeinde-Website, abgerufen am 28. August 2013