Sólheimajökull

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sólheimajökull
Sólheimajökull

Sólheimajökull

Lage Island
Länge 10 km
Koordinaten 63° 33′ 4″ N, 19° 18′ 43″ WKoordinaten: 63° 33′ 4″ N, 19° 18′ 43″ W
Sólheimajökull (Island)
Sólheimajökull

Der Sólheimajökull ist eine Gletscherzunge des Mýrdalsjökulls im Süden Islands.

Der Gletscher ist etwa zehn Kilometer lang und liegt kaum 7 Kilometer östlich von Skógar. Über den Sólheimajökulsvegur, die Straße 221, ist er von der Ringstraße aus zu erreichen.

Aus dem Gletscher entspringt die Jökulsá á Sólheimasandi, die nach neun Kilometern in den Nordatlantik fließt. Sie wird auch Fúlilækur (Stinkebach) genannt, wegen des Schwefels im Wasser aus dem Vulkan Katla.