Søndre Nordstrand

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage von Søndre Nordstrand in Oslo

Søndre Nordstrand ist ein Stadtteil der norwegischen Hauptstadt Oslo, mit 36.304 Einwohnern (2012) und einer Fläche von 18,4 km².

Der Stadtteil beherbergt die Trabantensiedlungen Bjørndal, Mortensrud und Holmlia, weiterhin die Vorortsiedlungen Hauketo und Prinsdal. Das Logo des Stadtteils ist eine Steinbrücke, die Ljabru, die am Hauketokreuz liegt und den Wunsch symbolisiert, eine Brücke zwischen den Kulturen im Stadtteil zu schaffen. Der Ausländeranteil des Stadtteils beträgt etwa 39,1 %.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]