Süddeutsche Fußballmeisterschaft 1920/21

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Süddeutsche Fußballmeisterschaft 1920/21
Logo des süddeutschen Fußballverbandes
Meister 1. FC Nürnberg (4)
Meisterschafts Endrunde Deutsche Fußballmeisterschaft 1920/21
Süddeutsche Fußballmeisterschaft 1919/20

Die süddeutsche Fußballmeisterschaft 1920/21 des Süddeutschen Fußball-Verbandes gewann der Titelverteidiger 1. FC Nürnberg durch einen 2:1-Sieg nach Verlängerung gegen Phönix Ludwigshafen. Dies war der vierte Gewinn der süddeutschen Fußballmeisterschaft für die Nürnberger, die sich dadurch für die Deutsche Fußballmeisterschaft 1920/21 qualifizierten. Dort erreichten sie das Endspiel gegen Vorwärts 90 Berlin, welches mit 5:0 gewonnen werden konnte, wodurch es Nürnberg als ersten Verein gelungen war, den deutsche Fußballmeistertitel erfolgreich zu verteidigen.

Modus und Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie in der letzten Spielzeit gab es zehn erstklassige regionale Kreisligen mit jeweils zehn Mannschaften, die im Rundenturnier den Kreismeister ermittelten. Die Kreismeister traten dann zuerst im Rundenturnier in drei Gruppen gegeneinander an, die Sieger ermittelten im K.-o.-System dann den süddeutschen Fußballmeister. Zur kommenden Spielzeit wurden die einzelnen Kreisligen auf jeweils zwei Staffeln erweitert, daher gab es in dieser Spielzeit keine Absteiger.

Kreis Kreismeister
Hessen 1. FSV Mainz 05
Nordbayern 1. FC Nürnberg
Nordmain Eintracht Frankfurt
Odenwald SV Waldhof Mannheim
Pfalz FC Phönix Ludwigshafen
Saar Borussia Neunkirchen
Südbayern FC Wacker München
Südmain Kickers Offenbach
Südwest 1. FC Pforzheim
Württemberg Stuttgarter Kickers

Kreisliga Hessen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. 1. FSV Mainz 05  18  12  2  4 043:180 2,39 26:10
 2. Alemannia Worms  18  9  4  5 030:190 1,58 22:14
 3. TSG 1847 Hoechst  18  8  6  4 031:220 1,41 22:14
 4. FC Alemannia Griesheim  18  7  6  5 032:300 1,07 20:16
 5. Germania Wiesbaden (M)  18  8  4  6 030:280 1,07 20:16
 6. SV Wiesbaden  18  7  5  6 029:320 0,91 19:17
 7. Wormatia Worms  18  7  3  8 028:320 0,88 17:19
 8. FV Biebrich 02  18  6  2  10 030:390 0,77 14:22
 9. Union Wixhausen (N)  18  4  3  11 038:530 0,72 11:25
10. FVgg. Kastel 06  18  2  5  11 018:360 0,50 09:27
Legende
Qualifikation süddeutsche Endrunde
(M) Titelverteidiger Hessen
(N) Aufsteiger

Kreisliga Nordbayern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. Tore Quote Punkte
1. 1. FC Nürnberg (SM) (M) 18 85:800 10,63 35:10
2. SpVgg Fürth 18 84:110 7,64 31:50
3. FV 1920 Nürnberg 18 59:350 1,69 23:13
4. TV 1846 Nürnberg 18 44:290 1,52 22:14
5. FC Pfeil-Sandow Nürnberg 18 55:420 1,31 21:15
6. TV 1860 Fürth (N) 18 32:460 0,70 15:21
7. MTV Fürth 18 31:510 0,61 14:22
8. Würzburger Kickers 18 20:540 0,37 10:26
9. 1. FC 01 Bamberg 18 14:590 0,24 07:29
10. FVgg Bayern Kitzingen (N) 18 20:109 0,18 02:34
Legende
Qualifikation süddeutsche Endrunde
(SM) süddeutscher Titelverteidiger
(M) Titelverteidiger Nordbayern
(N) Aufsteiger

Kreisliga Nordmain[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. Eintracht Frankfurt (M)  20  12  5  3 031:180 1,72 29:11
 2. FC Germania Frankfurt  20  11  6  3 046:200 2,30 28:12
 3. Viktoria Aschaffenburg  20  10  4  6 030:220 1,36 24:16
 4. VfR 1901 Frankfurt  20  10  4  6 029:240 1,21 24:16
 5. Helvetia Bochenheim  20  8  6  6 024:200 1,20 22:18
 6. FC Viktoria Hanau  20  9  3  8 029:270 1,07 21:19
 7. 1. FC Germania Rückingen (N)  20  6  4  10 022:270 0,81 16:24
 8. FSV Frankfurt  20  4  8  8 020:260 0,77 16:24
 9. 1. Hanauer FC 93  20  5  5  10 028:320 0,88 15:25
10. Frankfurter FV Sportfreunde 04  20  6  3  11 024:300 0,80 15:25
11. FG Seckbach 02 (N)  20  3  4  13 012:490 0,24 10:30
Legende
Qualifikation süddeutsche Endrunde
(M) Titelverteidiger Nordmain
(N) Aufsteiger

Kreisliga Odenwald[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. SV Waldhof Mannheim (M)  18  16  1  1 088:180 4,89 33:30
 2. VfR Mannheim  18  15  1  2 043:120 3,58 31:50
 3. VfL Neckarau  18  11  2  5 039:170 2,29 24:12
 4. VfTuR Feudenheim  18  10  2  6 040:280 1,43 22:14
 5. SpVgg Sandhofen  18  7  3  8 031:330 0,94 17:19
 6. Phönix Mannheim  18  6  5  7 022:260 0,85 17:19
 7. SC Käfertal  18  5  2  11 015:520 0,29 12:24
 8. SpVgg 07 Mannheim (N)  18  2  7  9 015:370 0,41 11:25
 9. SV Darmstadt 98  18  2  3  13 016:570 0,28 07:29
10. FVgg 1898 Schwetzingen (N)  18  1  4  13 014:430 0,33 06:30
Legende
Qualifikation süddeutsche Endrunde
(M) Titelverteidiger Odenwald
(N) Aufsteiger

Kreisliga Pfalz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. Tore Quote Punkte
1. FC Phönix Ludwigshafen 18 55:12 4,58 29:70
2. Ludwigshafener FG 03 18 39:19 2,05 26:10
3. FC Pfalz Ludwigshafen (M) 18 43:17 2,53 25:11
4. FV Frankenthal 18 36:23 1,57 24:12
5. Germania Ludwigshafen 18 34:39 0,87 19:17
6. FK Pirmasens 18 27:28 0,96 18:18
7. SK 05 Pirmasens 18 30:34 0,88 17:19
8. FV 1900 Kaiserslautern 18 15:40 0,38 10:26
9. VfR Kaiserslautern (N) 18 24:46 0,52 09:27
10. FV Speyer (N) 18 10:55 0,18 03:33
Legende
Qualifikation süddeutsche Endrunde
(M) Titelverteidiger Pfalz
(N) Aufsteiger

Kreisliga Saar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. Tore Quote Punkte
1. Borussia Neunkirchen 18 87:20 4,35 34:20
2. SC Saar 05 Saarbrücken (M) 18 57:16 3,56 29:70
3. TV 1876 Burbach (N) 18 49:19 2,58 28:80
4. SV 1905 Trier 18 46:35 1,31 20:16
5. SV 1905 Sulzbach (N) 18 27:36 0,75 16:20
6. FV Saarbrücken 18 24:34 0,71 15:21
7. FSV 07 Bad Kreuznach (N) 18 21:52 0,40 13:23
8. SV Völklingen 06 18 23:42 0,55 11:25
9. SpVgg Oberstein 08 (N) 18 19:46 0,41 10:26
10. FC 02 Bad Kreuznach 18 12:65 0,18 04:32
Legende
Qualifikation süddeutsche Endrunde
(M) Titelverteidiger Saar
(N) Aufsteiger

Kreisliga Südbayern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. Tore Quote Punkte
1. FC Wacker München 18 50:15 3,33 31:50
2. SV 1860 München 18 60:24 2,50 29:70
3. FA Bayern München (M) 18 63:27 2,33 27:90
4. TV 1847 Augsburg 18 46:34 1,35 22:14
5. MTV München 1879 18 32:33 0,97 17:19
6. Münchener SpVgg 18 37:45 0,82 16:20
7. MTV Ingolstadt 18 20:32 0,63 15:21
8. FC Teutonia München 18 26:48 0,54 12:24
9. BC Augsburg (N) 18 14:42 0,33 08:28
10. SC Armin München (N) 18 16:64 0,25 03:33
Legende
Qualifikation süddeutsche Endrunde
(M) Titelverteidiger Südbayern
(N) Aufsteiger

Kreisliga Südmain[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. Tore Quote Punkte
1. Kickers Offenbach (M) 18 45:80 5,63 31:50
2. SC 07 Bürgel 18 43:11 3,91 26:10
3. Union Niederrad 18 51:21 2,43 24:12
4. Viktoria 1905 Neu-Isenburga 18 30:24 1,25 22:14
5. Germania Bieber 18 44:33 1,33 19:17
6. FV 1902 Offenbach 18 26:22 1,18 17:19
7. FV 03 Neu-Isenburga 18 26:30 0,87 17:19
8. VfR 1900 Offenbach 18 21:32 0,66 13:23
9. FV 1906 Sprendlingen (N) 18 16:46 0,35 08:28
10. TSV Heusenstamm (N) 18 08:83 0,10 03:33
a Fusionierten 1921 zum VfL Neu-Isenburg.
Legende
Qualifikation süddeutsche Endrunde
(M) Titelverteidiger Südmain
(N) Aufsteiger

Kreisliga Südwest[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. 1. FC Pforzheim  18  16  1  1 088:180 4,89 33:30
 2. Freiburger FC (M)  18  15  1  2 043:120 3,58 31:50
 3. Karlsruher FV  18  11  2  5 039:170 2,29 24:12
 4. Germania Brötzingen (N)  18  10  2  6 040:280 1,43 22:14
 5. Karlsruher FC Phönix  18  7  3  8 031:330 0,94 17:19
 6. SC Freiburg (N)  18  6  5  7 022:260 0,85 17:19
 7. VfB Karlsruhe  18  5  2  11 015:520 0,29 12:24
 8. FC Mühlburg  18  2  7  9 015:370 0,41 11:25
 9. FV 1898 Beiertheim  18  2  3  13 016:570 0,28 07:29
10. VfR Pforzheim  18  1  4  13 016:450 0,36 06:30
Legende
Qualifikation süddeutsche Endrunde
(M) Titelverteidiger Südwest/Baden
(N) Aufsteiger

Kreisliga Württemberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. Tore Quote Punkte
1. Stuttgarter Kickers 18 46:90 5,11 30:60
2. SV 1898 Feuerbach 18 39:20 1,95 25:11
3. Stuttgarter SC (M) 18 37:22 1,68 25:11
4. Stuttgarter Turn- und Sportfreunde 18 44:31 1,42 24:12
5. VfB Stuttgart 18 37:19 1,95 20:16
6. VfR Heilbronn 18 26:28 0,93 16:20
7. SpVgg Cannstatt (N) 18 24:37 0,65 16:20
8. FV Ulm 1894 18 25:39 0,64 12:24
9. FV Zuffenhausen 18 13:47 0,28 08:28
10. Union Böckingen (N) 18 10:49 0,20 04:32
Legende
Qualifikation süddeutsche Endrunde
(M) Titelverteidiger Württemberg
(N) Aufsteiger

Endrunde um die süddeutsche Meisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Endrunde traten die zehn Sieger der Kreisligen zuerst in drei Gruppen im Rundenturnier aufeinander. Die Sieger und der Zweitplatzierte der Gruppe Nord qualifizierten sich für das Halbfinale, welches im K.-o.-System ausgetragen wurde.

Gruppenphase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe Nord

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. 1. FC Nürnberg
(Sieger Kreis Nordbayern)
 6  5  1  0 020:400 5,00 11:10
 2. SV Waldhof Mannheim
(Sieger Kreis Odenwald)
 6  3  1  2 011:900 1,22 07:50
 3. Eintracht Frankfurt
(Sieger Kreis Nordmain)
 6  2  0  4 009:130 0,69 04:80
 4. Kickers Offenbach
(Sieger Kreis Südmain)
 6  1  0  5 006:200 0,30 02:10
Legende
Qualifikation K.-o.-Runde

Gruppe Süd

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. 1. FC Pforzheim
(Sieger Kreis Südwest)
 4  2  1  1 005:600 0,83 05:30
 2. FC Wacker München
(Sieger Kreis Südbayern)
 4  1  2  1 008:500 1,60 04:40
 3. Stuttgarter Kickers
(Sieger Kreis Württemberg)
 4  0  3  1 004:600 0,67 03:50
Legende
Qualifikation K.-o.-Runde

Gruppe West

Pl. Verein Sp. S U N Tore Quote Punkte
 1. FC Phönix Ludwigshafen
(Sieger Kreis Pfalz)
 4  4  0  0 005:200 2,50 08:00
 2. Borussia Neunkirchen
(Sieger Kreis Saar)
 4  1  0  3 005:600 0,83 02:60
 3. 1. FSV Mainz 05
(Sieger Kreis Hessen)
 4  1  0  3 004:600 0,67 02:60
Legende
Qualifikation K.-o.-Runde

K.-o.-Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halbfinale

Datum Ergebnis


24. April 1921 FC Phönix Ludwigshafen
(Sieger Gruppe West)
1:0  1. FC Pforzheim
(Sieger Gruppe Süd)
24. April 1921 1. FC Nürnberg
(Sieger Gruppe Nord)
2:0  SV Waldhof Mannheim
(Zweiter Gruppe Nord)

Finale:

Datum Ergebnis Ort
1. Mai 1921 1. FC Nürnberg  1. FC Nürnberg 2:1 n. V. FC Phönix Ludwigshafen FC Phönix Ludwigshafen Stuttgart

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]