Südlicher Tragant

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Südlicher Tragant
Südlicher Tragant (Astragalus australis)

Südlicher Tragant (Astragalus australis)

Systematik
Ordnung: Schmetterlingsblütenartige (Fabales)
Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
Unterfamilie: Schmetterlingsblütler (Faboideae)
Tribus: Galegeae
Gattung: Tragant (Astragalus)
Art: Südlicher Tragant
Wissenschaftlicher Name
Astragalus australis
(L.) Lam.

Der Südliche Tragant (Astragalus australis) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Tragant (Astragalus) in der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae).

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Illustration aus Atlas Alpenflora
Einseitswendiger, traubiger Blütenstand
Südlicher Tragant (Astragalus australis)

Der Südliche Tragant ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 5 bis 30 Zentimetern erreicht. Der Stängel ist niederliegend bis aufsteigend. Die gefiederten Blattspreiten besitzen selten drei, meist vier bis sieben Fiederpaare. Die Fiederblättchen sind schmal-elliptisch bis lanzettlich.

Blütezeit ist Mai von bis Juni. Die Blüten stehen in einem gedrungenen, mehr oder weniger einseitswendigen, traubigen Blütenstand zusammen. Die zwittrigen Blüten sind zygomorph und fünfzählig mit doppelter Blütenhülle. Die Blütenkrone ist gelblich-weiß mit violetter Schiffchenspitze, zuweilen sind auch die Fahne und die Flügel violett. Die Flügel sind vorne tief zweilappig bis ausgerandet.

Die Hülsenfrucht ist aufgeblasen und kahl.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 32 oder 48.[1]

Vorkommen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Mitteleuropa ist der Südliche Tragant in den nördlichen und südlichen Kalkalpen selten und in den Zentralalpen kommt er auf kalkhaltigem Gestein vereinzelt vor. Er ist insgesamt in Mitteleuropa eine sehr seltene Pflanzenart. Er steigt in den Alpen örtlich bis in Höhenlagen von über 2500 Meter. In den Allgäuer Alpen steigt er bis zu 2200 Meter Meereshöhe auf.[2] Auf der Balkanhalbinsel ist der Südliche Tragant im Maglić, Durmitor, den Prokletije, der Šar planina sowie im Pirin verbreitet.[3]

Der Südliche Tragant gedeiht am besten auf lockeren, steinigen oder mergeligen Böden, die etwas kalkhaltig und tonig sein sollten. Er besiedelt schüttere alpine Rasen, Schutthalden und Moränen. Er ist eine Charakterart des Elynetum.[1]

Taxonomie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Erstveröffentlichung erfolgte unter dem Namen (Basionym) Phaca australis durch Carl von Linné. Die Neukombination zu Astragalus australis (L.) Lam. wurde durch Jean Baptiste de Monnet de Lamarck veröffentlicht. Ein weiteres Synonym für Astragalus australis (L.) Lam. ist Astragalus helveticus (Hartm.) O.Schwarz.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Otto Schmeil, Jost Fitschen (Begr.), Siegmund Seybold: Die Flora von Deutschland und der angrenzenden Länder. Ein Buch zum Bestimmen aller wild wachsenden und häufig kultivierten Gefäßpflanzen. 95. vollst. überarb. u. erw. Auflage. Quelle & Meyer, Wiebelsheim 2011, ISBN 978-3-494-01498-2.
  • Henning Haeupler, Thomas Muer: Bildatlas der Farn- und Blütenpflanzen Deutschlands (= Die Farn- und Blütenpflanzen Deutschlands. Band 2). 2., korrigierte und erweiterte Auflage. Herausgegeben vom Bundesamt für Naturschutz. Ulmer, Stuttgart 2007, ISBN 978-3-8001-4990-2.
  • Dietmar Aichele, Heinz-Werner Schwegler: Die Blütenpflanzen Mitteleuropas. Franckh-Kosmos-Verlag, 2. überarbeitete Auflage 1994, 2000, Band 2, ISBN 3-440-08048-X.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Erich Oberdorfer: Pflanzensoziologische Exkursionsflora für Deutschland und angrenzende Gebiete. 8. Auflage. Stuttgart, Verlag Eugen Ulmer, 2001. Seite 601–602. ISBN 3-8001-3131-5
  2. Erhard Dörr, Wolfgang Lippert: Flora des Allgäus und seiner Umgebung. Band 2, IHW, Eching 2004, ISBN 3-930167-61-1, S. 140.
  3. Snežana Vukojičić 2009: Glacijalni relikti u orofitskoj flori Srbije, Crne gore i Makedonije. Dissertation, Universität von Belgrad, Biologische Fakultät (Univerzitet u Beogradu, Biološki Fakultet).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Südlicher Tragant (Astragalus australis) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien