Sławomir Szmal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sławomir Szmal
Sławomir Szmal

Sławomir Szmal am 9. Januar 2010

Spielerinformationen
Spitzname „Kasa“
Geburtstag 2. Oktober 1978
Geburtsort Strzelce Opolskie, Polen
Staatsbürgerschaft PolePole polnisch
Körpergröße 1,86 m
Spielposition Torwart
Wurfhand Rechts
Vereinsinformationen
Verein Vive Targi Kielce
Trikotnummer 1
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–1999 PolenPolen ASPR Zawadzkie
1999–2002 PolenPolen Warszawianka
2002–2003 PolenPolen Wisła Płock
2003–2005 DeutschlandDeutschland TuS Nettelstedt-Lübbecke
2005–2011 DeutschlandDeutschland Rhein-Neckar Löwen
2011– PolenPolen Vive Targi Kielce
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
PolenPolen Polen 287 (3)[1][2][3]

Stand: 23. August 2016

Sławomir Szmal bei der Handball-EM 2010

Sławomir Szmal (* 2. Oktober 1978 in Strzelce Opolskie, Polen) ist ein polnischer Handballtorwart, der für den polnischen Erstligisten Vive Targi Kielce spielt. Er ist außerdem Torwart der polnischen Handballnationalmannschaft. In 287 Länderspieleinsätzen für Polen erzielte er drei Tore.
Szmal ist bei 186 cm Körperlänge 94 kg schwer. Er ist verheiratet mit Aneta, die ebenfalls Handball spielt und bei der SG Kronau/Östringen im Tor steht.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saisonbilanzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Verein Spielklasse Spiele Tore 7-Meter Feldtore
2003/2004 TuS N-Lübbecke 2. BL Nord 31 0 0 0
2004/2005 TuS N-Lübbecke Bundesliga 13 0 0 0
2005/2006 Rhein-Neckar Löwen Bundesliga 29 0 0 0
2006/2007 Rhein-Neckar Löwen Bundesliga 33 0 0 0
2007/2008 Rhein-Neckar Löwen Bundesliga 30 0 0 0
2008/2009 Rhein-Neckar Löwen Bundesliga 30 0 0 0
2009/2010 Rhein-Neckar Löwen Bundesliga 32 0 0 0
2005–2010 Rhein-Neckar Löwen gesamt 154 0 0 0

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Szmal hat deutsche Großeltern, die aus der Region Oppeln stammen. Sein Onkel Andreas Mientus, der beim TV Hüttenberg spielte, war auch polnischer Nationaltorwart.

Sein Rufname ist „Sławek“. Der Spitzname „Kasa“ ist polnisch und heißt umgangssprachlich Geld, was wiederum mit Szmal, einer anderen umgangssprachlichen Bezeichnung für Geld, zusammenhängt.

Er wurde am 2. Februar 2007 mit dem Goldenen Verdienstkreuz der Republik Polen ausgezeichnet.

Am 26. Mai 2010 wurde er von der IHF zum Welthandballer der Saison 2009 gewählt.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ihf.info: Team Roster, abgerufen am 23. August 2016
  2. ihf.info: Cumulative Statistics, abgerufen am 23. August 2016
  3. ihf.info: Bronze Medal Match, abgerufen am 23. August 2016
  4. Slawomir Szmal ist Welthandballer 2009! In: kicker-online vom 26. Mai 2010

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sławomir Szmal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien