S-520

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
S-520-1

S-520 ist die Bezeichnung einer einstufigen japanischen Höhenforschungsrakete. Die von Nissan gefertigte S-520 hat eine Gipfelhöhe von 430 km, eine Startmasse von 2200 kg, einen Durchmesser von 0,52 m und eine Länge von 9,10 m. Von 1980 bis 2015 fanden vom Uchinoura Space Center 27 Starts statt, drei weitere vom Andøya Rakettskytefelt in Norwegen und einer von SvalRak auf Spitzbergen.[1]

Mit einer zweiten Stufe ausgestattet wurde die Rakete als SS-520 bezeichnet. In dieser Variante konnte eine Gipfelhöhe von 1108 km erreicht werden.[2]

In einer weiteren Variante erhält die SS-520 eine dritte Stufe, so dass die Nutzlast von 4 kg die Erdumlaufbahn erreichen kann. Ein erster Start erfolgte am 14. Januar 2017, missglückte aber, weil die zweite Stufe nicht zündete.[3] Mit dem erfolgreichen Start vom 3. Februar 2018 wurde die SS-520 die kleinste Trägerrakete, die je eine Nutzlast in die Erdumlaufbahn gebracht hat.[4]

Startliste SS-520[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lauf Nr. Datum (UTC) Seriennummer Stufen Startplatz Nutzlast Art der Nutzlast Nutzlast in kg (brutto1) Höhe2/Orbit3 Anmerkungen
1 5. Februar 1998
08:30
SS-520-1 2 Uchinoura Space Center 750 km Erfolg
2 4. Dezember 2000
09:16
SS-520-2 2 SvalRak 1108 km Erfolg
3 14. Januar 2017
23:33
SS-520-4 3 Uchinoura Space Center JapanJapan TRICOM-1 Technologieerprobungssatellit 3 kg Fehlschlag
4 3. Februar 2018
05:03
SS-520-5 3 Uchinoura Space Center JapanJapan TRICOM-1R Technologieerprobungssatellit 3 kg Erfolg
Erster Orbitalstart
1 Bruttogewicht, d. h. Masse der Nutzlast einschließlich Adapter, Gehäuse etc.
2 Apogäum bei suborbitalen Flügen
3 Bahn, auf der die Nutzlast von der Oberstufe ausgesetzt werden soll. Nicht zwangsläufig der Zielorbit der Nutzlast.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mark Wade: S-520. In: Encyclopedia Astronautica. Abgerufen am 11. Januar 2017 (englisch).
  2. Mark Wade: SS-520. In: Encyclopedia Astronautica. Abgerufen am 11. Januar 2017 (englisch).
  3. William Graham: Japan’s SS-520 fails during TRICOM-1 launch to demo small rocket capability. nasaspaceflight.com, 14. Januar 2017, abgerufen am 15. Januar 2017 (englisch).
  4. Spaceflight 101: Japan’s SS-520 CubeSat Launch Vehicle Achieves Success on Second Try. 3. Februar 2018, abgerufen am 3. Februar 2018 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]