S.S. Antoinette

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
S.S. Antoinette
Die S.S. Antoinette in Köln
Die S.S. Antoinette in Köln
Schiffsdaten
Flagge SchweizSchweiz (Schweizerflagge zur See) Schweiz
Schiffstyp Flusskreuzfahrtschiff
Klasse Kabinenfahrgastschiff (Binnen)
Rufzeichen HE7366
Heimathafen Basel
Eigner S.S. Antoinette GmbH in Basel [1]
Reederei Uniworld River Cruises
Bauwerft Shipyard De Hoop
Baunummer 441
Bestellung 19. Februar 2010[2]
Kiellegung 1. Juli 2010
Stapellauf 30. Dezember 2010 [3]
Übernahme 19. März 2011
Indienststellung 27. März 2011
Verbleib in Fahrt
Schiffsmaße und Besatzung
Länge
135,00 m (Lüa)
Breite 11,45 m
Tiefgang max. 2,10 m
 
Besatzung 57
Maschinenanlage
Maschine 2 × Caterpillar C32 Acert
à 895 kW (bei 1800/min)
Maschinen-
leistungVorlage:Infobox Schiff/Wartung/Leistungsformat
1.790 kW (2.434 PS)
Propeller 2 × Veth-z-Drive 800A-CR
1 x Veth-Tunnel-Thruster VT-150
1 × Veth-Jet CJ-1200 (Bugstrahlanlage)
Transportkapazitäten
Zugelassene Passagierzahl 160 (80 Kabinen)
Sonstiges
Klassifizierungen

Bureau Veritas[4]

Registrier-
nummern

ENI-Nr.: 07001935

Die S.S. Antoinette (Langform: Super Ship Antoinette) ist ein 2011 in Dienst gestelltes Kabinenfahrgastschiff der Schweizer S.S. Antoinette GmbH, das in der Zeitcharter von dem amerikanischen Reiseveranstalter Uniworld Boutique River Cruise Collection auf dem Rhein eingesetzt wird.[5]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Rohbau des Kabinenfahrgastschiffes wurde 2010 von der Shipyard De Hoop in Lobith unter der Baunummer 441 für die Schiffsbetreibergesellschaft GRC Global River Cruises GmbH aus Basel gebaut. Die Kiellegung erfolgte am 1. Juli, der Stapellauf am 30. Dezember. Der Innenausbau erfolgte im Anschluss bei der Admiraal Jacht & Sheepsbetimmeringen in Hasselt. Am 7. März 2011 erfolgte der Eintrag mit der ENI-Nr. 07001935 in das Schiffsregister Basel. Der Besitz wurde zeitgleich auf die neugegründete Tochtergesellschaft S.S. Antoinette GmbH übertragen. Am 19. März wurde das Schiff in Amsterdam getauft. Tauf- und Namenspatin war die Tochter des Reiseveranstalters – Antoinette Tollman.[6] Seit dem 27. März 2011 setzt Uniworld River Cruises das Schiff im Plandienst zwischen Amsterdam und Basel ein. Die S.S. Antoinette wurde 2011 als bester Flussschiffneubau mit dem „Editor's Pick Award“ ausgezeichnet.[7]

Ausstattung und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S.S. Antoinette auf dem Niederrhein

Die S.S. Antoinette ist ein Dreideck-Kabinenschiff der 5-Sterne-Plus-Kategorie mit 53 Doppelkabinen à 18 m², 18 Doppelkabinen à 15 m², acht Suiten à 27 m² sowie einer Suite mit 36 m² Raumfläche. Die Kabinen sind klimatisiert und jeweils mit Dusche, Toilette, Fernsehgerät, Telefon und Safe ausgestattet. Die Kabinen auf dem Haupt- und Oberdeck verfügen über einen französischen Balkon. Die Kabinen für die 57-köpfige Mannschaft befinden sich im hinteren Bereich des Unterdecks. Neben Ausflugsbüro, Schiffsboutique, Wellnessbereich und Fitnesscenter stehen den Fahrgästen in Oberdeck ein Hallenbad und im Unterdeck ein 3D-Kino mit 20 Sitzplätzen zur Verfügung. Auf dem mit Liegestühlen, Sitzgruppen und Sonnenschirmen ausgestatteten Sonnendeck wurde achtern eine Bar eingerichtet. Restaurant und Panoramasalon befinden sich jeweils im Vorderschiff der beiden oberen Decks. Alle Decks sind mit einem Aufzug zu erreichen.[5]

Sie wird von zwei 12-Zylinder-Dieselmotoren Caterpillar C32 Acert electronic à 895 kW (bei 1800/min) über zwei kontrarotierende Ruderpropeller vom Typ Veth-z-Drive 800A-CR angetrieben. Das Schiff verfügt über eine Bugstrahlanlage Veth-Jet vom Typ CJ-1200, die von einem 415 kW starken Elektromotor angetrieben wird, zusätzlich steht als Manövrierhilfe ein Veth-Tunnel-Thruster VT-150 zur Verfügung. Die Stromversorgung an Bord wird im Fahrbetrieb über zwei Dieselgeneratoren C32 Acert DITTA mit Stamford-Generatoren Typ HCM 634 J2 à 675 kW und einem C18 Acert mit Stamford HCM 534 und 468 kW von Caterpillar sichergestellt.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag-Nr. 00622017 im Schiffsregister Basel vom 7. März 2011 (pdf)
  2. Webseite der Bauwerft De Hoop
  3. Video des Stapellaufs auf youtube.com
  4. a b Technische Daten und Lieferantenliste auf De Binnenvaartkrant.nl
  5. a b Seite über die S.S. Antoinette im Webauftritt des Reiseveranstalters Uniworld River Cruises
  6. Artikel in Focus on Travel News vom 4. April 2011: Uniworld Launches the S.S. Antoinette (englisch)
  7. Preisbegründung auf cruisecritic.co.uk

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: S.S. Antoinette – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien