SATA Internacional

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SATA Internacional
Logo der SATA Internacional
Airbus A320-200 der SATA Internacional
IATA-Code: S4
ICAO-Code: RZO
Rufzeichen: AIR AZORES
Gründung: 1990
Sitz: Ponta Delgada, PortugalPortugal Portugal
Drehkreuz:
Heimatflughafen:

Ponta Delgada

IATA-Prefixcode: 331
Allianz: SATA Imagine
Flottenstärke: 9
Ziele: National und international
Website: www.sata.pt

SATA Internacional ist eine portugiesische Fluggesellschaft mit Sitz in Ponta Delgada auf den Azoren. Sie ist ein Tochterunternehmen der SATA Air Açores und hat wie diese ihre Heimatbasis auf dem Flughafen Ponta Delgada.

Geschichte[Bearbeiten]

SATA Internacional wurde 1990 unter dem Namen OceanAir gegründet. 1994 wurde die Gesellschaft von der SATA Air Açores übernommen und trägt seit 1998 den heutigen Namen. Ende 2001 konnte man den millionsten Passagier begrüßen.

SATA Internacional erhielt im Jahr 2010 vom portugiesischen Staat 9,4 Millionen Euro als Gegenleistung für die Flüge zu und von den Inseln.[1] Im selben Jahr wurde ein neues Corporate Design eingeführt.

Flugziele[Bearbeiten]

Innerhalb Portugals fliegt SATA Internacional Funchal auf Madeira, Lissabon, Faro und Porto an. Europaweit sind unter anderem Frankfurt am Main, München (via Porto), Amsterdam und Zürich angeflogene Destinationen. Langstreckenflüge werden derzeit nach Toronto und Boston sowie saisonal auch Montreal und Oakland angeboten.[2] Die Menge an Nordamerika-Verbindungen liegt an der großen Zahl von Azoreanern, die nach Nordamerika ausgewandert sind.

Seit 27. September 2012 fliegt SATA einmal wöchentlich nach Salvador da Bahia in Brasilien.[3]

Flotte[Bearbeiten]

Ein Airbus A310-300 der SATA Internacional

Die Flotte der SATA Internacional besteht mit Stand Juni 2015 aus neun Flugzeugen:[4]

Flugzeugtyp aktiv bestellt Anmerkungen Sitzplätze
Airbus A310-300 3 222
Airbus A320-200 3 161
Airbus A330-200 3 2 inaktiv
Gesamt 9

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: SATA Internacional – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Jornal Diario: Sata recebe 11 milhões de euros do Estado abgerufen am 4. Dezember 2009 (portugiesisch)
  2. http://www.sata.pt/en/flight_schedule_results
  3. SATA kehr nach Brasilien zurück, aufgerufen 20. August 2012 (en)
  4. Ch-aviation: Fleet (englisch), abgerufen am 26. Juli 2015