SCAT Airlines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von SCAT)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SCAT Airlines
Logo der SCAT Airlines
Boeing 737-500 der SCAT Airlines
IATA-Code: DV
ICAO-Code: VSV
Rufzeichen: VLASTA
Gründung: 1997
Sitz: Schymkent, KasachstanKasachstan Kasachstan
Drehkreuz:

Flughafen Schymkent

Heimatflughafen: Flughafen Schymkent
IATA-Prefixcode: 655
Flottenstärke: 18
Ziele: national und international
Website: www.scat.kz

SCAT Airlines (offiziell Aircompany SCAT) ist eine kasachische Fluggesellschaft mit Sitz in Schymkent und Basis auf dem Flughafen Schymkent.

Flugziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SCAT Airlines verbindet überwiegend Großstädte innerhalb Kasachstans miteinander. Die internationalen Verbindungen liegen vor allem in Zentralasien und Osteuropa.[1]

SCAT Airlines stand bis 8. Dezember 2016 auf der Liste der Betriebsuntersagungen für den Luftraum der Europäischen Union.[2]

Im Jahr 2018 wurden die europäischen Luftraumbeschränkungen für SCAT Airlines aufgehoben.

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bombardier CRJ200 der SCAT Airlines

Ab Januar 2018 besteht die Flotte von SCAT Airlines aus 18 Flugzeugen. Im November 2017 unterzeichnete die Fluggesellschaft einen festen Vertrag über den Kauf von sechs Flugzeugen der neuesten Generation Boeing 737 MAX 8 mit der amerikanischen Gesellschaft Boeing.

Am 29. März 2018 füllte die Flotte des Unternehmens die erste in den postsowjetischen Ländern Boeing 737 MAX 8 (mit CFM International LEAP-1B-Motoren). Dies ist das erste der sechs gekauften Boeing 737 MAX 8 Flugzeuge.

Flugzeugtyp Anzahl Bestellt Anmerkungen Sitzplätze[3]
Boeing 737-300 30 144
Boeing 737-500 03 118
Boeing 737-700 01 mit Winglets ausgestattet 149
Boeing 737 MAX 8 1 5 Optionen für 5 zusätzliche Flugzeuge. 186
Boeing 757-200 4 200/235
Boeing 767-300 1 260
Bombardier CRJ200 06 50
Gesamt 19 5

Zwischenfälle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Am 29. Januar 2013 kamen alle 16 Passagiere und die fünf Besatzungsmitglieder einer Bombardier CRJ200 auf dem SCAT-Flug 760 ums Leben, nachdem die Piloten den Anflug auf dem Flughafen Almaty wegen fehlender Bodensicht abrechen mussten und die Maschine beim Durchstarten aus ungeklärter Ursache in einen Sinkflug überging.[4][5]
  • Am 16. Juni 2015 brannte der vordere Kabinenteil einer Boeing 737-300 auf dem Flughafen Aqtau. Die Löscharbeiten beseitigten das Feuer; ausgelöst wurde es durch eine explodierende Sauerstoffflasche. Es gab keine Verletzten, da alle Passagiere das Flugzeug vorher verlassen konnten.[6]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: SCAT – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. scat.kz – Countries and Destinations (englisch), abgerufen am 19. Juli 2016
  2. Aviation Safety: Commission removes all Kazakh airlines from EU Air Safety List. European Union, 8. Dezember 2016.
  3. scat.kz – Aircraft Fleet (englisch), abgerufen am 19. Juli 2016
  4. The Aviation Herald, Crash: Scat CRJ2 at Almaty on Jan 29th 2013, impacted ground near airport, abgerufen am 30. Januar 2017
  5. Flugunfalldaten und -bericht im Aviation Safety Network
  6. The Aviation HeraldAccident: Scat B733 at Aktau on Jun 16th 2015, aircraft burned at gate (englisch), abgerufen am 16. Juni 2015