SC Gutach-Bleibach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SC Gutach-Bleibach
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name SC Gutach-Bleibach e.V.
Sitz Gutach im Breisgau, Baden-Württemberg
Gründung 1979
Farben Blau-Weiß
Vorstand Michael Baumer
Website https://sc-gutach-bleibach.de
Erste Fußballmannschaft
Cheftrainer Joachim Boos
Spielstätte Schönwasen Stadion Gutach
Plätze unbekannt
Liga Kreisliga B Freiburg
2016/17 16. Platz (Kreisliga A Freiburg 1)

Der SC Gutach-Bleibach ist ein Fußballverein aus Gutach im Breisgau im Landkreis Emmendingen in Baden-Württemberg. Vorgänger FC Gutach spielte in der 1. Amateurliga Südbaden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FC Gutach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der FC Gutach nahm bereits in den 1930ern am Spielbetrieb teil.[1] Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Verein als Sportvereinigung (SV) Gutach wiedergegründet.[2] Im Jahr 1947 gelang ihm der Aufstieg in die Landesliga Südbaden.[3] Im Jahr 1949 erfolgte die Rückbenennung in FC Gutach. Am Ende der Spielzeit 1949/50 stieg er in die neugegründete 2. Amateurliga ab. Als Meister gelang 1951 der unmittelbare Wiederaufstieg in die mittlerweile in 1. Amateurliga umbenannte Landesliga. Mitglied der 1. Amateurliga war der FC Gutach dann bis zum erneuten Abstieg 1955. Zwischen 1955 und 1959 sowie 1962 und 1965 gehörte er der 2. Amateurliga Südbaden Staffel 2 an, dazwischen und danach spielte der Verein in den Spielklassen des Bezirks Freiburg. Zuletzt trat er in der Spielzeit 1978/79 in der Kreisliga B Freiburg Staffel 3 an.

SV Bleibach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der SV Bleibach wurde 1949 gegründet und nahm ab Spielzeit 1950/51 am Spielbetrieb im Bezirk Freiburg teil. Der Verein spielte immer in den Spielklassen auf Bezirksebene, zuletzt ebenso in der Kreisliga B Freiburg Staffel 3 in der Spielzeit 1978/79.

SC Gutach-Bleibach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1979 fusionierten FC Gutach und SV Bleibach zum SC Gutach-Bleibach. Dem Verein gelang 1990 erstmals der Aufstieg in eine überbezirkliche Spielklasse. Der Landesliga Südbaden Staffel 2 gehörte er zwischen 1990 und 1995 an, eher er dank dreier Abstiege in Folge 1997/98 wieder in der Kreisliga B Freiburg landete. Von 2004 bis 2010 spielte der Verein in der Bezirksliga Freiburg. Derzeit findet man in wieder der Kreisliga B vor.

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bilanz des SV bzw. FC Gutach in der höchsten südbadischen Spielklasse:

Spielzeit Spielklasse Platz Spiele Siege Unentschieden Niederlagen Tore Punkte
1947/48 Landesliga Südbaden 8. 22 9 5 8 53:60 23:21
1948/49 Landesliga Südbaden 10. 22 6 5 11 31:46 17:27
1949/50 Landesliga Südbaden 13. 26 8 3 15 39:60 19:33
1951/52 1. Amateurliga Südbaden 9. 34 14 7 13 71:68 35:33
1952/53 1. Amateurliga Südbaden 11. 30 11 3 16 49:64 25:35
1953/54 1. Amateurliga Südbaden 14. 30 5 10 15 36:63 20:40
1954/55 1. Amateurliga Südbaden 16. 30 2 8 20 33:96 12:48

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chronik der SpVgg 09 Buggingen/Seefelden, abgerufen am 24. Januar 2016
  2. Archivmaterial des Deutscher Sportclub für Fußball-Statistiken
  3. Fußball in Südbaden, Deutscher Sportclub für Fußball-Statistiken, 2002