SG Hamburg-Nord

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die SG Hamburg-Nord ist eine Spielgemeinschaft aus den Handball-Abteilungen der drei Stammvereine SC Poppenbüttel, TSV Sasel und TSV DuWo 08, die am 1. Mai 2005 gegründet wurde.[1] Die Spielgemeinschaft hat über 600 Jugendspieler und ist damit Hamburgs größter Handballverein. Mit Ihren über 800 Mitgliedern ist die SG auch die größte Handballspielgemeinschaft Deutschlands, sie spielt im Hamburger Handball-Verband.

Die 1. Herren spielen aktuell in der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein. In den Spielzeiten 2010/11 und 2011/12 nahm die SG Hamburg-Nord am DHB-Pokal teil.[2][3]

Handballtrainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Handballspieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationalspieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stammvereine. Abgerufen am 6. Juni 2020 (deutsch).
  2. DHB-Pokal 2010/2011. archiv.thw-handball.de, abgerufen am 25. Mai 2019 (deutsch).
  3. DHB-Pokal 2011/2012. archiv.thw-handball.de, abgerufen am 25. Mai 2019 (deutsch).
  4. DHB Kader. 3. Dezember 2018, abgerufen am 14. Mai 2019 (deutsch).