SV Wermelskirchen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der SV Wermelskirchen (offiziell: Sport-Verein 09 Wermelskirchen e.V.) war ein Sportverein aus Wermelskirchen im Rheinisch-Bergischen Kreis. Die erste Fußballmannschaft spielte ein Jahr in der damals drittklassigen Oberliga Nordrhein.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde am 26. Mai 1909 als FC Wermelskirchen gegründet und benannte sich im Jahre 1918 in SV Wermelskirchen 09 um. Im Jahre 1929 schloss sich der ebenfalls 1909 gegründete Verein Rasensport Wermelskirchen 09 dem SV an. Am 6. Mai 2003 fusionierte der SV 09 Wermelskirchen mit dem im Jahre 1935 gegründeten Verein TuRu Wermelskirchen zum SV 09/35 Wermelskirchen.

Nachdem die Fußballer über Jahrzehnte nur auf lokaler Ebene spielten gelang im Jahre 1982 der Aufstieg in die Verbandsliga Niederrhein. Drei Jahre später sicherte sich die Mannschaft die Vizemeisterschaft hinter Hamborn 07. Im Jahre 1988 wurden die Wermelskirchener Meister der Verbandsliga und stiegen in die Oberliga auf. Als Vorletzter der Saison 1988/89 stieg die Mannschaft prompt wieder ab. Zurück in der Verbandsliga hielt sich die Mannschaft noch für einige Jahre im Mittelfeld der Liga, ehe 1995 der Abstieg in die Landesliga folgte. Im Jahre 1998 gelang der Wiederaufstieg in die Verbandsliga, dem zwei Jahre später der erneute Abstieg in die Landesliga folgte. Nach zwischenzeitlichen Abstiegen bis in die Kreisliga A gelang dem SV 09/35 in der Saison 2018/19 die Rückkehr in die Landesliga.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]