Saïd Business School

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saïd Business School
Logo
Gründung 1996
Ort Oxford
Land Vereinigtes Königreich
Leitung Peter Tufano
Professoren 90
Website www.sbs.ox.ac.uk

Die Saïd Business School (kurz SBS) ist die Business School der Universität Oxford. Die Business School wurde 1996 gegründet.

Rankings[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SBS ist weithin als eine der führenden Business Schools der Welt anerkannt. Im Ranking 2013 des Forbes Magazine wird das Programm als sechstbestes europäisches Programm geführt[1], während der 2014 QS Global 200 Business Schools Report sortiert das Saïd MBA als viertbeste europäisches Programm.[2]

Studienprogramme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgenden weiteren Studienabschlüsse werden angeboten:[3]

  • BA in Economics and Management
  • MSc in Law and Finance
  • MSc in Major Programme Management
  • MSc Financial Economics
  • PGDip Postgraduate Diplomas in Strategic Management
  • PGDip Postgraduate Diplomas in Organisational Leadership
  • MBA
  • 1+1 MBA programme
  • Executive MBA
  • DPhil Programme in Management Studies

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Forbes European MBA Ranking 2013. Forbes Magazine. Abgerufen im 2. August 2014.
  2. QS Global 200 Business School Report 2013/2014. QS Quacquarelli Symonds Ltd. Abgerufen im 2. August 2014.
  3. Said Business School, University of Oxford Degree Programmes -. Abgerufen im 29. September 2014.