SKG Bank

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
  SKG BANK AG
SKG BANK logo.svg
Staat Deutschland
Sitz Saarbrücken
Rechtsform Aktiengesellschaft
Bankleitzahl 590 520 20[1]
BIC SALA DE51 SKG[1]
Gründung 1953
Website www.skgbank.de
Geschäftsdaten 2013[2]
Bilanzsumme 1.529,0 Mio. EUR
Einlagen 582,2 Mio. EUR
Kundenkredite 1.423,8 Mio. EUR
Mitarbeiter 143
Leitung
Vorstand Tilo Hacke (Vors.), Ralf Klenk
Aufsichtsrat Stefan Unterlandstättner (Vorsitzender)

Die SKG BANK AG (SKG) ist eine Aktiengesellschaft und Direktbank mit Sitz in Saarbrücken. Sie ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Deutschen Kreditbank und gehört damit zum Konzern Bayerische Landesbank.

Geschichte[Bearbeiten]

Die SKG wurde als Saarländische Kundenkredit-Gesellschaft mbH im Jahre 1953 von der Landesbank Saar in Saarbrücken gegründet. Der Schwerpunkt der Unternehmenstätigkeit lag im regionalen Teilzahlungs- und Leasinggeschäft für Privatkunden. Das Geschäft wurde über Kooperationen mit dem Handel geführt. Geschäftsstellen gab es im Saarland und später in Berlin und Umgebung.

1995 übernahm der Saarbrücker Direktversicherer CosmosDirekt eine Beteiligung an der SKG und legte damit den Grundstein zum Direktvertrieb von Bankprodukten. Die SKG wurde zur filiallosen Direktbank SKG Bank GmbH umgewandelt.

In der zweiten Jahreshälfte 2006 übernahm die Deutsche Kreditbank Aktiengesellschaft die 49,9 % Beteiligung der CosmosDirekt an der SKG Bank GmbH. Die weiteren 50,1 % hielt weiterhin die Landesbank Saar.

2008 übernahm die DKB auch den Anteil der Landesbank Saar und wurde so zum alleinigen Eigentümer der SKG. Diese wurde zum 12. September 2008 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.

Die SKG ist damit dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands und der Entschädigungseinrichtung des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands angeschlossen.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Jahresabschluss zum 31. Dezember 2013 im eBundesanzeiger

49.231877.00775Koordinaten: 49° 13′ 55″ N, 7° 0′ 28″ O