Saarpark-Center

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saarpark-Center
Saarpark-Center
Außenansicht von 2015
Basisdaten
Standort: Neunkirchen (Saar), DeutschlandDeutschland Deutschland
Eröffnung: 31. August 1989
Verkaufsfläche: 33.500
Geschäfte: 130
Besucher: 30.000
Eigentümer: ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG
Website: Saarpark-center.de
Verkehrsanbindung
Bahnhof: Neunkirchen (Saar) Hauptbahnhof
Omnibus: Linien 6, 304, 305, 312 und 316
Parkplätze: 1.600
Technische Daten
Bauzeit: 6. November 1987–31. August 1989

Das Saarpark-Center ist ein Einkaufszentrum in Neunkirchen (Saar). Betrieben wird es von der ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG in Hamburg.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Niedergang des Neunkircher Eisenwerks und einem Erwerb des Großteils des alten Geländes durch die Kreisstadt kam es zum Abriss eines Großteils der alten Gebäude. In der Folge wurde über eine Umstrukturierung und Erneuerung der Neunkircher Innenstadt nachgedacht. Der Stadtkern sollte nach Westen erweitert werden. Zunächst wurde der Neunkircher Geschäftswelt offeriert, ein gemeinsames Einkaufscenter zu erstellen und zu betreiben. Dieser Plan stieß jedoch auf Ablehnung. Schließlich wurde mit dem ECE-Projektmanagement in Hamburg ein Investor gefunden.[1]

Am 6. November 1987 begannen die Bauarbeiten, die fast zwei Jahre andauerten. Am 31. August 1989 wurde das Saarpark-Center eingeweiht. In der Saarbrücker Zeitung wurde eine Anzeige geschaltet, die den damaligen Bundeskanzler Helmut Kohl zeigte, wie er „Herrn L.A. von Taine“ und allen Saarländer mit einem Glas Sekt zuprostet und auf das neue Center anstößt. Es handelte sich dabei um einen Fake, der vom Bundeskanzleramt zügig dementiert wurde. Das Center-Management entschuldigte sich öffentlich für den misslungenen Scherz.[2] Das Saarpark-Center umfasste zu dieser Zeit eine Verkaufsfläche von 28.000 Quadratmeter.

Es wurde später ein Erweiterungsbau auf 33.500 Quadratmeter in Auftrag gegeben, der im Oktober 1999 eröffnet wurde.[1] 2009 wurde das Center umgebaut und aufgewertet. 2014 fand eine zweiwöchige 25-Jahres-Jubiläumsfeier statt. Als Redner traten unter anderem die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer, die damalige Landrätin Cornelia Hoffmann-Bethscheider, Oberbürgermeister Jürgen Fried sowie Amtsvorgänger Fritz Decker auf. Weitere Gäste waren der Fußballer Stefan Kuntz, die beiden Musical-Darsteller Axel Herrig und Aino Laos sowie der niederländische Moderator Harry Wijnvoord. Filmemacher Hans-Günther Ludwig drehte einen 25-minütigen Imagefilm.[3]

Beschaffenheit und Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Saarpark-Center befindet sich in der Neunkircher Innenstadt und ist zentral an den öffentlichen Nahverkehr der Neunkircher Verkehrs-Gesellschaft angebunden. Es hat drei Parkhäuser mit 1.600 Parkplätzen. Das Geschäft selbst erstreckt sich auf zwei Etagen und umfasst 28.000 Quadratmeter Verkaufsfläche mit derzeit 130 Fachgeschäften.[4] Derzeit arbeiten etwa 1.200 Menschen in dem Einkaufszentrum.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Armin Schlicker: Straßenlexikon Neunkirchen. Straßen, Plätze und Brücken in Vergangenheit und Gegenwart. Hrsg. von Historischer Verein Stadt Neunkirchen e.V. Neunkirchen 2009. ISBN 978-3-00-027592-0. S. 422–423
  2. Saarpark-Center feiert 25. Geburtstag. (Nicht mehr online verfügbar.) Saarbrücker Zeitung, 30. August 2014, archiviert vom Original am 8. Dezember 2015; abgerufen am 5. Dezember 2015. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.saarbruecker-zeitung.de
  3. a b Neunkirchen feiert sein Saarpark-Center. Business-on.de, 30. September 2014, abgerufen am 5. Dezember 2015.
  4. 25 Jahre. (Nicht mehr online verfügbar.) Offizielle Website, archiviert vom Original am 8. Dezember 2015; abgerufen am 5. Dezember 2015. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.saarpark-center.de