Sabine Brandi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sabine Brandi (* 1953 in Dortmund) ist eine deutsche Journalistin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1971 absolvierte Sabine Brandi ein Volontariat bei der Zeitung Hellweger Anzeiger in Unna.[1]

Brandi moderierte die Sendung 0137 bei Premiere sowie in den 1990er Jahren die Mediensendung „Parlazzo“ im WDR-Fernsehen und ist heute als Moderatorin beim Radioprogramm WDR 5 des Westdeutschen Rundfunks tätig, wo sie regelmäßig die Sendungen „Neugier genügt“ und „Tagesgespräch“ moderiert.

Sie lebt mit dem Journalisten und Produzenten Friedrich Küppersbusch zusammen. Das Paar hat zwei Kinder und lebt in Dortmund.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. laut eigener Aussage in der Hörfunk-Sendung „Neugier genügt“ vom 8. Dezember 2010