Sabinov

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sabinov
Wappen Karte
Wappen von Sabinov
Sabinov (Slowakei)
Sabinov
Sabinov
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Prešovský kraj
Okres: Sabinov
Region: Šariš
Fläche: 23,391 km²
Einwohner: 12.709 (31. Dez. 2016)
Bevölkerungsdichte: 543 Einwohner je km²
Höhe: 324 m n.m.
Postleitzahl: 083 01
Telefonvorwahl: 0 51
Geographische Lage: 49° 6′ N, 21° 6′ OKoordinaten: 49° 6′ 2″ N, 21° 5′ 51″ O
Kfz-Kennzeichen: SB
Kód obce: 525146
Struktur
Gemeindeart: Stadt
Gliederung Stadtgebiet: 2 Stadtteile
Verwaltung (Stand: November 2014)
Bürgermeister: Peter Molčan
Adresse: Mestský úrad Sabinov
Námestie slobody 57
08301 Sabinov
Webpräsenz: www.sabinov.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Sabinov (bis 1927 auch slowakisch Sobinov; deutsch Zeben, ungarisch Kisszeben, lateinisch Cibinium) ist eine Stadt in der Ostslowakei.

Kirchengebäude in der Stadt

Sie wurde 1248 zum ersten Mal erwähnt. Neben dem Hauptort Sabinov zählt zur Stadt auch der Ort Orkucany (1986 eingemeindet).

Der Ort erhielt internationale Aufmerksamkeit durch die Filmproduktion „Obchod na korze“ (Der Laden auf dem Korso), die mit einem Oscar prämiert wurde.

2017 wurde Sabinov der Ehrentitel „Reformationsstadt Europas“ durch die Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa verliehen.[1]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Sabinov

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sabinov – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Reformationsstädte Europas. In: reformation-cities.org/cities, abgerufen am 8. September 2017.