Saburō Kawabuchi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saburō Kawabuchi
Saburō Kawabuchi 1964b.jpg
Saburō Kawabuchi (1964)
Personalia
Geburtstag 3. Dezember 1936
Geburtsort TakaishiJapan
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1961–1970 Furukawa Electric 68 (10)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1958–1965 Japan 26 0(8)
Stationen als Trainer
Jahre Station
1973–1975 Furukawa Electric
1980–1981 Japan
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Saburō Kawabuchi (jap. 川淵 三郎, Kawabuchi Saburō; * 3. Dezember 1936 in Takaishi, Präfektur Osaka) ist ein ehemaliger japanischer Fußballspieler, -trainer und -funktionär.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1958 debütierte Kawabuchi für die japanische Fußballnationalmannschaft. Kawabuchi bestritt 26 Länderspiele und erzielte dabei acht Tore. Mit der japanischen Nationalmannschaft qualifizierte er sich für die Olympischen Spiele 1964.

Von 1961 bis 1970 spielte er für die Werksmannschaft von Furukawa Electric (heute: JEF United Ichihara Chiba) und war später von 1973 bis 1975 Trainer dieser Mannschaft, sowie von 1980 bis 1981 für die Nationalmannschaft. Später war er von 2002 bis 2008 Präsident der Japan Football Association.

Errungene Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Saburō Kawabuchi in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)
  • Saburō Kawabuchi in der Datenbank der japanischen Fußballnationalmannschaft auf jfootball-db.com. (englisch)