Sachsenspiegel (Fernsehsendung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Sachsenspiegel ist eines der drei regionalen Nachrichtenmagazinen des MDR Fernsehens.

Die Sendung wird seit Januar 1992 im Rahmen des MDR-Abendprogramms zwischen 19:00 und 19:30 Uhr im Sendegebiet des Freistaates Sachsen ausgestrahlt. In den ersten Sendejahren gab es den Sachsenspiegel nur von Montag bis Sonnabend, seit 1997 sonntags. Der Sachsenspiegel bringt täglich aktuelle Informationen aus dem Sendegebiet zu Themen der Politik, Wirtschaft, Sport, Wissenschaft und Kultur. Das Magazin gliedert sich in etwa drei bis vier Hauptthemen, sowie einen Nachrichtenüberblick. Der Sport hat in der Sendung einen eigenen Block, der kurz vor dem Wetter im Programm platziert wird.

Einen Vorläufer hatte der Sachsenspiegel bereits im 2. Programm des Fernsehen der DDR. Dort wurde 1988 erstmals bis 1991 zwischen 18:45 Uhr und 19:00 Uhr die Sendung „Bei uns in Sachsen“ ausgestrahlt.

Produziert wird die Sendung in der Landeshauptstadt Dresden im Landesfunkhaus Sachsen. Seit dem 21. Juli 2008 wird die Sendung komplett in einem virtuellen Studio hergestellt. Die Installation der dafür erforderlichen Tracking- und Rendertechnik sowie die Erstellung der virtuellen Studiowelt erforderte eine fast einjährige Vorbereitung.[1] Im Nachtprogramm wird die Sendung jeweils neben den anderen Regionalnachrichtensendungen des MDR wiederholt.

Zu empfangen ist der MDR Sachsenspiegel über folgende Systeme: DVB-T, im Internet über Zattoo und analog im Kabelnetz, digital im Kabelnetz und DVB-S. Der Sachsenspiegel wird über DVB-S über den Regionalkanal MDR Sachsen übertragen.

Auch ein Livestream kann über die Webseite des MDR-Sachsenspiegels angeschaut werden.

Moderatoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den letzten 15 Jahren haben sowohl die Studios als auch die Kulissen und Moderatoren der Sendungen hin und wieder gewechselt. Beate Werner, die die Vorläufer-Sendung und später auch den Sachsenspiegel lange Jahre moderiert hat, war das bekannteste und prägendste Gesicht dieser Sendung.

Heutige Moderatorinnen und Moderatoren sind:

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.drefa.de/virtuelles-studio-sachsenspiegel.html

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]