Safeco Field

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Safeco Field
Safeco / The House That Griffey Built / The Safe
Safeco-Field-Logo.svgSafeco Field
Daten
Ort Seattle, Washington
Koordinaten 47° 35′ 27,9″ N, 122° 19′ 58,4″ W47.591097222222-122.33288333333Koordinaten: 47° 35′ 27,9″ N, 122° 19′ 58,4″ W
Eigentümer Washington-King County Stadium Authority
Baubeginn 8. März 1997
Eröffnung 15. Juli 1999
Oberfläche Kentucky Bluegrass
Kosten 517,6 Millionen US$
Architekt NBBJ
360 Architecture
Kapazität 47.116
Spielfläche Left Field - 331 ft / 101 m
Left-Center - 390 ft / 119 m
Center Field - 405 ft / 123 m
Right-Center - 386 ft / 118 m
Right Field - 326 ft / 99 m
Verein(e)

Seattle Mariners (MLB) (seit 1999)

Safeco Field

Das Safeco Field ist ein Baseballstadion in Seattle im US-Bundesstaat Washington. Es ist die Heimstätte der Seattle Mariners, einem Major-League-Baseballteam der American League. Der Namensgeber des Stadions, die Safeco, ist ein Versicherungsunternehmen mit Sitz in Seattle. Die Namensrechte kosteten die Firma 40 Millionen US-Dollar.

Das Stadion hat ein Fassungsvermögen von 46.621 Zuschauern (ausschließlich Sitzplätze) und ein bewegliches Dach. Die Gesamtbaukosten betrugen bis zur Eröffnung 517,6 Mio. US-Dollar, damit war Safeco Field zu diesem Zeitpunkt das teuerste Baseballstadion der Welt.

Eröffnet wurde es nach zwei Jahren Bauzeit am 15. Juli 1999 mit dem Spiel der Mariners gegen die San Diego Padres. Safeco Field dient dem Team als Nachfolger für den Kingdome, einem Hallenstadion, das bis zum Jahr 2000 direkt nördlich an das neue Stadion angrenzte.

2003 war das Safeco Field Austragungsort von Wrestlemania 19.

 Commons: Safeco Field – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien