Saina Nehwal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saina Nehwal Badminton
Saina Nehwal
Geburtsname: Saina Nehwal
Land: IndienIndien Indien
Geburtsdatum: 17. März 1990
Geburtsort: Hisar, Haryana
Größe: 167 cm
Gewicht: 61 kg
Spielhand: Rechts
Trainer: Pullela Gopichand
Atik Jauhari
BWF-Profil

Saina Nehwal?/i (* 17. März 1990 in Hisar, Haryana[1]) ist eine indische Badmintonspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2003 gewann Saina Nehwal den Juniorentitel im Damendoppel mit Aparna Balan in Indien. 2007 siegte sie bei den Philippine Open im Dameneinzel, worauf sie sich mittlerweile spezialisiert hat. 2008 war sie bei den Chinese Taipei Open und den indischen nationalen Meisterschaften erfolgreich und wurde Fünfte bei Olympia. Auch gewann sie die Disziplin Dameneinzel bei der 2008 in Pune in Indien ausgetragenen U19-Weltmeisterschaft. 2009 siegte sie bei den Indonesia Open und 2010 holte sie sich Bronze bei den Asienmeisterschaften. 2010 siegte sie ebenfalls bei den Commonwealth Games. 2012 gewann sie Bronze bei Olympia und siegte bei den Denmark Open. 2014 gewann sie die Australian Open Superseries und schließlich noch als erste Inderin die China Open Superseries Premier. Auch erreichte sie als erste indische Frau das Finale der All England Open im März 2015 und gewann noch im gleichen Monat in Neu-Delhi die Indian Open. Im Moment besetzt sie auf der Weltrangliste den zweiten Platz.

Im Jahr 2010 wurde sie mit dem Rajiv Gandhi Khel Ratna geehrt.[2]

Internationale Wettbewerbe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Veranstaltung Disziplin Ergebnis
2005 India International Dameneinzel Siegerin
2006 Philippine Open Dameneinzel Siegerin
2006 India International Dameneinzel Siegerin
2007 India International Dameneinzel Finalistin
2008 Chinese Taipei Open Dameneinzel Siegerin
2009 Indonesia Open Dameneinzel Siegerin
2009 Syed Modi International Dameneinzel Siegerin
2010 India Open Dameneinzel Siegerin
2010 Singapur Open Dameneinzel Siegerin
2010 Indonesia Open Dameneinzel Siegerin
2010 Commonwealth Games Dameneinzel Siegerin
2010 Hong Kong Open Dameneinzel Siegerin
2011 Swiss Open Dameneinzel Siegerin
2011 Malaysia Masters Dameneinzel Finalistin
2011 Indonesia Open Dameneinzel Finalistin
2011 BWF Super Series Finale Dameneinzel Finalistin
2012 Swiss Open Dameneinzel Siegerin
2012 Thailand Open Dameneinzel Siegerin
2012 Indonesia Open Dameneinzel Siegerin
2012 Olympische Spiele Dameneinzel Bronze
2012 Denmark Open Dameneinzel Siegerin
2012 French Open Dameneinzel Finalistin
2014 Syed Modi International Dameneinzel Siegerin
2014 Australian Open Dameneinzel Siegerin
2014 China Open Dameneinzel Siegerin
2015 Syed Modi International Dameneinzel Siegerin
2015 All England Dameneinzel Finalistin
2015 India Open Dameneinzel Siegerin
2015 Badminton-Weltmeisterschaft Dameneinzel Finalistin
2015 China Open Dameneinzel Finalistin

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saina Nehwal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. T. S. Sudhir: Saina Nehwal : An Inspirational Biography, Nimby Books (Westland Publications), 2012, ISBN 978-8190657037
  2. Saina Nehwal to get Rajiv Gandhi Khel Ratna Award in The Times of India vom 30. Juli 2010