Saint-André-Lachamp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-André-Lachamp
Saint-André-Lachamp (Frankreich)
Saint-André-Lachamp
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ardèche
Arrondissement Largentière
Kanton Les Cévennes Ardéchoises
Gemeindeverband Pays Beaume-Drobie
Koordinaten 44° 30′ N, 4° 10′ OKoordinaten: 44° 30′ N, 4° 10′ O
Höhe 220–882 m
Fläche 17,09 km2
Einwohner 158 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 9 Einw./km2
Postleitzahl 07230
INSEE-Code
Website www.saint-andre-lachamp.fr

Die Kapelle liegt an exponierter Stelle

Saint-André-Lachamp ist eine französische Gemeinde mit 158 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016), die im Département Ardèche und in der Region Auvergne-Rhône-Alpes liegt. Sie gehört zum Arrondissement Largentière und zum Kanton Les Cévennes Ardéchoises.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt auf einer Höhenketten zwischen den Flüssen Drobie im Norden, Beaume im Osten, Thines in Westen und Chassezac im Süden. Sie ist Teil des Regionalen Naturparks Monts d’Ardèche.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
(Quelle: INSEE[1])
Jahr 19621968197519821990199920062016
Einwohner 194171150148157122121158
Ab 1968 offizielle Zahlen ohne Einwohner mit Zweitwohnsitz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-André-Lachamp – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Saint-André-Lachamp auf der Website des Insee