Saint-André-de-Bâgé

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-André-de-Bâgé
Saint-André-de-Bâgé (Frankreich)
Saint-André-de-Bâgé
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ain
Arrondissement Bourg-en-Bresse
Kanton Replonges
Gemeindeverband Bresse et Saône
Koordinaten 46° 18′ N, 4° 55′ OKoordinaten: 46° 18′ N, 4° 55′ O
Höhe 183–212 m
Fläche 2,7 km2
Einwohner 742 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 275 Einw./km2
Postleitzahl 01380
INSEE-Code

Mairie und Schulhaus

Saint-André-de-Bâgé ist eine Gemeinde mit 742 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im französischen Département Ain in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Kanton Replonges im Arrondissement Bourg-en-Bresse. Sie grenzt im Uhrzeigersinn an Replonges, Bâgé-le-Châtel und Bâgé-Dommartin, Saint-Jean-sur-Veyle und Crottet. Die Bewohner nennen sich Bagésiens.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 145 163 257 391 437 507 555 726
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-André-de-Bâgé – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien